Größter Fund seit Jahren

Fahnder stellen 129 kg Amphetamin sicher

Trier - Zollfahnder haben in der Region Trier eine Rekordmenge synthetischer Drogen entdeckt: Bei der Kontrolle eines spanischen Lastwagens stießen sie auf 129 Kilogramm Amphetamin.

 Dies sei bundesweit die größte sichergestellte Menge an synthetischen Drogen der vergangenen fünf Jahre, teilten die Staatsanwaltschaft Trier und der Zoll am Mittwoch in Trier mit. Die in sechs Sporttaschen verpackten Drogen hätten einen Straßenverkaufswert von fast zwei Millionen Euro. Der 55 Jahre alte Lastwagenfahrer wurde verhaftet. Nach ersten Ermittlungen sei das Rauschgift für den südeuropäischen Markt bestimmt gewesen, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinder und Jugendliche besser vor Cybergrooming schützen
Bilder von missbrauchten Kindern, Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur …
Kinder und Jugendliche besser vor Cybergrooming schützen
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen
Tokio - Nach der Atomkatastrophe in Fukushima wurden den Opfern kostenlose Ersatzwohnungen gestellt. Jetzt soll das staatliche Wohngeld gestrichen werden - eine Tragödie …
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen
Justizopfer Harry Wörz erhebt schwere Vorwürfe gegen Polizei
Pforzheim - Er gilt als Justizopfer und wurde zu Unrecht am Mord seiner damaligen Ehefrau verurteilt. Heute kämpft der rehabilitierte Harry Wörz für die Wiederaufnahme …
Justizopfer Harry Wörz erhebt schwere Vorwürfe gegen Polizei
Flug MH370: Das wohl größte Rätsel der Luftfahrtgeschichte
Sydney - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden.
Flug MH370: Das wohl größte Rätsel der Luftfahrtgeschichte

Kommentare