Alkoholisiert am Steuer

Mehr als 3 Promille im Blut: Polizei stoppt Autofahrer

Darmstadt - Ab 3,5 Promille Alkohol wird es lebensgefährlich. Ein Autofahrer in Darmstadt konnte mit 3,16 Promille sogar noch Autofahren. Die Polizei hat den Mann gestoppt und den Führerschein abgenommen.

Die Polizei in Darmstadt hat am frühen Samstagmorgen einen 46 Jahre alten Autofahrer gestoppt, der sich mit einem Alkoholwert von mehr als 3 Promille hinters Steuer gesetzt hatte. Der Mann war Zeugen durch seinen unsicheren Fahrstil aufgefallen, wie die Polizei mitteilte.

Eine Streife hielt den Fahrer an. Ein vor Ort vorgenommener Alkoholtest ergab einen Wert von 3,16 Promille. Dem 46-Jährigen wurde Blut abgenommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
In Saudi-Arabien hat ein Geistlicher das bestehende Fahrverbot für Frauen mit deren angeblichem "Winzgehirn" gerechtfertigt.
Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Nach der ersten Wiesn-Woche zieht Festleiter Josef Schmid eine erste Bilanz - und spricht von einem Oktoberfest 2017, das rundum ideal ist. Bei den Besucherzahlen …
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Frankfurt/Main (dpa) - Schon zu Zeiten der Dinosaurier glitten wohl langbeinige Wasserläufer über die Seen. Darauf weisen zwei in spanischem Bernstein entdeckte neue …
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Militär rückt in Favela in Rio ein
Rio de Janeiro (dpa) - Gewehrsalven und verängstigte Menschen, die vor Schüssen Schutz suchen: In der größten Favela von Rio de Janeiro ist ein Krieg zwischen …
Militär rückt in Favela in Rio ein

Kommentare