Polizei stoppt Busfahrer mit 1,63 Promille

Schwerin - Die Polizei hat einen sturzbetrunkenen Linienbusfahrer aus dem Verkehr gezogen, der mit Passagieren an Bord in Schlangenlinien unterwegs war. 

Ein Zeuge habe gesehen, wie der Bus am Montagmorgen in Schlangenlinien über eine Straße in Mecklenburg-Vorpommern fuhr, teilte die Behörde in Schwerin mit. Er war offenbar auf dem Weg von Parchim nach Schwerin.

Die Beamten hätten den Bus gestoppt. Ein Atemalkoholtest bei dem 50-jährigen Fahrer ergab 1,63 Promille. Gegen ihn wurde Strafanzeige wegen Trunkenheit erstattet. Die Linienfahrt ging später mit einem neuen Fahrer weiter.

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Explornaut" Matthias Maurer: Neuer deutscher Astronaut
Das Training läuft schon länger, nun ist ein weiterer Schritt getan: Der Saarländer Matthias Maurer soll neuer Astronaut der Raumfahrtagentur Esa werden. Wann der …
"Explornaut" Matthias Maurer: Neuer deutscher Astronaut
Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, und 20 Verletzte. 
Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Lawinenunglück in Italien: Hoffnung auf Überlebende schwindet
Rom - Angehörige warten verzweifelt auf Nachrichten von den Verschütteten. Doch die Hoffnung, nach dem Lawinenunglück an dem Hotel in den Abruzzen noch Überlebende zu …
Lawinenunglück in Italien: Hoffnung auf Überlebende schwindet
Bar zeigt statt Trumps Vereidigung niedliche Tiervideos
New York - Als Kontrastprogramm zur Vereidigung von Donald Trump als US-Präsident will eine New Yorker Bar am Freitag niedliche Tiervideos zeigen.
Bar zeigt statt Trumps Vereidigung niedliche Tiervideos

Kommentare