+
Mit so einem Taser, einer Elektroschockpistole haben US-Polizisten einen nackten Jogger gestoppt.

Polizei stoppt nackten Jogger mit Elektroschocker

West Melbourne - Amerikanische Polizisten haben zu drastischen Mitteln gegriffen, um einen nackten Jogger zu stoppen. 

Wie die US-Zeitung "Florida Today" meldet, wurde die Polizei in West Melbourne (US-Staat Florida) wegen eines Nackedeis gerufen. Dabei handelte es sich um einen 18-Jährigen, der rein gar nichts an hatte - außer einer Schwimmbrille.

Als die Polizeistreife den Flitzer entdeckte, forderten die Beamten ihn auf anzuhalten. Aber der nackte Teenager reagierte nicht und rannte weiter. Da zog einer der Polizisten seine Elektroschockpistole, einen sogenannten "Taser". Mit einem gezielten Schuss erwischte er den Flitzer, der sofort zu Boden ging.

Anschließend verständigten die Beamten einen Krankenwagen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei stand der nackte Jogger wohl unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol. "Hinterher war er aber sehr nett und er entschuldigte sich sogar für die Unannehmlichkeiten, die er verursacht hatte", sagte einer der Polizisten zu "Florida Today".

Trotz seiner Entschuldigung wird der Teenager nun angeklagt wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses und wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
Mexiko-Stadt (dpa) - Mittels 3D-Technik haben Forscher dem ältesten bekannten Skelett Amerikas ein Gesicht gegeben. Nach der Rekonstruktion hatte "Naia" asiatische Züge, …
Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen. 22 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Holz vor der Hütt‘n - Polizei-Tweet sorgt für Empörung bei Frauen
Der Bayreuther Polizei ist am Freitagnachmittag bei einem Tweet ein Fauxpas unterlaufen. Wegen eines abgebildeten Dirndl-Dekolletés handelten sich die Beamten eine Rüge …
Holz vor der Hütt‘n - Polizei-Tweet sorgt für Empörung bei Frauen
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel
Horst Schürmann ist seit mehr als zwei Jahren obdachlos. Der Rentner lebt in seinem Auto und beschäftigt unter anderem die Caritas und seine Heimatstadt Solingen.
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel

Kommentare