Polizei stoppt schrottreifen Reisebus

Köln - Rost, kaputte Bremsen, Ölverlust: Einen schrottreifen Reisebus hat die Kölner Polizei am vergangenen Donnerstag auf der Autobahn 3 aus dem Verkehr gezogen.

Bei einer Kontrolle sei den Beamten aufgefallen, dass die “Karosse nur noch mit Klebeband zusammengehalten wurde“, teilte die Polizei am Sonntag mit. Außerdem war der Fahrzeugrahmen gerissen und gebrochen. Es fehlten Sicherheitsgurte, die Passagiersitze waren lose und Lenkung und Achslager völlig ausgeschlagen. Die Polizei alarmierte den TÜV, der das 18 Jahre alte Gefährt aus Montenegro sofort als reif für die Schrottpresse bezeichnete.

Die 20 Passagiere mussten ihre Fahrt nach Serbien in einem Ersatzbus fortsetzen. Gegen Fahrer und Halter wurde Anzeige erstattet. Der Bus war zuvor zweimal pro Woche die 2500 Kilometer lange Strecke zwischen Bremen und Serbien gefahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flugbetrieb bei British Airways weiter gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Die BA strebt jetzt einen "fast normalen …
Flugbetrieb bei British Airways weiter gestört
Rentner stolpert mit Bunsenbrenner in der Hand: Lebensgefährlich verletzt
Bei einem schweren Gartenunfall in Hamburg hat sich ein 80 Jahre alter Mann lebensgefährliche Verbrennungen zugezogen.
Rentner stolpert mit Bunsenbrenner in der Hand: Lebensgefährlich verletzt
Privatjet von Elvis versteigert
Washington (dpa) - Ein Privatjet, der einst von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley (1935-1977) genutzt wurde, ist jetzt bei einer Online-Auktion versteigert worden.
Privatjet von Elvis versteigert
Tierquälerei: Männer füllen kleinen Alligator mit Bier ab 
Tierschützer und Snapchat-User sind über diese Art der Tierquälerei entsetzt: Zwei Männer haben einen kleinen Alligator Bier verabreicht und die Bilder davon ins Netz …
Tierquälerei: Männer füllen kleinen Alligator mit Bier ab 

Kommentare