+
Ein Feuerwehrmann bei der Suche nach dem vermissten Mädchen. Die Fünfjährige wird seit Samstagabend in Stendal vermisst. Foto: Lukas Schulze

Polizei sucht weiter nach verschwundener Fünfjähriger

Stendal (dpa) - Im Fall der vermissten fünfjährigen Inga geht die Suche unvermindert weitergehen. Bisher habe man keine neuen Hinweise auf den Verbleib des Mädchens, sagte ein Polizist am Morgen.

In den vergangenen zwei Tagen wurde bei Stendal ein Gebiet im Radius von fünf Kilometern durchkämmt. Die Suche wurde jeweils auch in der Nacht fortgesetzt. Zudem seien um die 100 Menschen im Ortsteil Wilhelmshof befragt worden.

Zusammen mit anderen Mädchen hatte Inga nach ersten Erkenntnissen im Wald Holz für ein Lagerfeuer gesammelt, war am Samstagabend jedoch nicht zurückgekommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zugverkehr in zwei Bundesländern gestoppt: So tobt sich „Friederike“ aus
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Zugverkehr in zwei Bundesländern gestoppt: So tobt sich „Friederike“ aus
Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall
Vor einem Jahr lieferten die Mexikaner den mächtigen Drogenboss an die USA aus. Die Haftbedingungen im Hochsicherheitsgefängnis von New York setzen dem früheren Chef des …
Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall
13 Jahre altes Mathe-Genie: 320 Aufgaben in acht Minuten
Kairo (dpa) - Selbst Mathe-Genies brauchen Training: Der 13-jährige Ägypter Abdel Rahman Hussein hat fünf Jahre lang geübt, bis er kürzlich einen Wettbewerb in Malaysia …
13 Jahre altes Mathe-Genie: 320 Aufgaben in acht Minuten
"Super-Blau-Blutmond-Finsternis" kommt
Pasadena (dpa) - Eine seltene "Super-Blau-Blutmond-Finsternis" wird Mondfans Ende Januar unter anderem in Teilen Asiens und Australiens in ihren Bann ziehen. In der …
"Super-Blau-Blutmond-Finsternis" kommt

Kommentare