Erfolgreicher Hinweis

Polizei verhaftet Mafiaboss im Schlafanzug

Torre del Greco - Die italienische Polizei hat einen per Haftbefehl gesuchten Mafiaboss gefasst - im Schlafanzug. Der Mann wohnte in einem Lagerraum hinter einer Bar.

Die Beamten hätten einen Hinweis erhalten, wonach sich Adriano Manca in einer Bar im süditalienischen Torre del Greco aufhalte, teilte die Polizei am Samstag mit. Als sie das Etablissement aufsuchten, entdeckten die Ermittler demnach "einen Mann im Schlafanzug", der sich in einem Lagerraum hinter der Theke versteckte.

Der Raum sei "mit allem modernen Komfort" ausgestattet gewesen, erklärte die Polizei. Manca habe dort ein Feldbett, einen Fernseher, Kleidung und Hygieneprodukte gehabt.

Der 44-jährige Verdächtige ließ sich den Angaben zufolge widerstandslos festnehmen. Den Vorwurf, er betreibe internationalen Drogenhandel, wies Manca aber vehement zurück. Nach Ansicht der Ermittler ist er einer der führenden Köpfe der Camorra, der neapolitanischen Mafia. Er wurde seit mehreren Wochen per Haftbefehl gesucht.

Neben Manca wurde auch der Besitzer der Bar festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, einen gesuchten Kriminellen versteckt zu haben.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Hoch "Walrita" bringt reichlich Sonne, Bade- und Grillwetter. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes erwarten dabei mancherorts sogar die erste Hitzeperiode des …
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Essen - Unter dem Verdacht der Planung eines Anschlags haben Spezialkräfte der nordrhein-westfälischen Polizei in Essen einen 32-Jährigen festgenommen.
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft

Kommentare