+
Ein Land im Ausnahmezustand: Die französische Polizei sucht intensiv nach Terrorverdächtigen.

Frankreich in Alarmbereitschaft

Polizei verhindert wohl Anschlag: Afghane festgenommen

Paris - Die Kriminalpolizei ermittelt gegen einen afghanischen Flüchtling. Dieser soll ein Attentat in der französischen Hauptstadt vorbereitet haben - und befindet sich nun in Gewahrsam. 

Ein afghanischer Staatsbürger ist in Paris unter Anschlagsverdacht festgenommen worden. Die Polizeipräfektur bestätigte am Freitag, dass er sich in Gewahrsam befinde. Der Mann wurde seit Tagen gesucht. Er wird verdächtigt, ein Attentat in der französischen Hauptstadt vorbereitet zu haben. 

In dem Fall ermittelt die Anti-Terroreinheit der Kriminalpolizei. Nach Angaben aus Polizeikreisen handelt es sich bei dem Mann um einen afghanischen Flüchtling. Er habe im November 2015 einen Asylantrag in Frankreich gestellt, hieß es. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Künstlicher Mutterleib soll Frühchen helfen
Die Überlebenschancen extremer Frühchen sind erheblich gestiegen. Doch nach wie vor müssen die Babys - und ihre Eltern - nach der Geburt kritische Wochen überstehen. …
Künstlicher Mutterleib soll Frühchen helfen
Haftbefehl gegen sechs junge Islamisten in Hamburg
Hamburg - Die Hamburger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen sechs junge Islamisten. Ihnen werde die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen. 
Haftbefehl gegen sechs junge Islamisten in Hamburg
Astronautin stellt Rekord auf und Trump macht diesen Pinkel-Witz
Washington - Peggy Whitson ist jetzt die Weltraumreisende mit den meisten Tagen im All. US-Präsident Donald Trump hat zu dem Anlass nur einen schlechten Witz auf Lager.
Astronautin stellt Rekord auf und Trump macht diesen Pinkel-Witz
Polizei beschlagnahmt 3500 Fahrräder
Hamburg - Wo bleiben nur all die geklauten Fahrräder, fragt sich mancher Bestohlene. Nun hat die Hamburger Polizei eine Antwort darauf und spricht vom bisher größten …
Polizei beschlagnahmt 3500 Fahrräder

Kommentare