Polizei warnt Engländerinnen vor Minirock

London - Die Polizei in England zeigt sich sehr besorgt vor allem um ihre jungen Bürgerinnen. Die jungen Damen, die am Abend ausgehen, sollten besser auf Miniröcke verzichten, heißt es.

Minirock bei Minusgraden, nackte Beine statt Thermo-Socken und dazu ein Sommer-Top im Schneesturm: Junge Frauen im Norden Englands sind dafür bekannt, auch im Winter spärlich bekleidet auf die Party-Piste zu gehen.

Jetzt warnt die Polizei des Bezirks Northumberland vor zu knappen Klamotten. Die Nachtschwärmer sollten ihre Kleidung doch bitte den aktuellen Witterungsverhältnissen von bis zu minus 10 Grad anpassen und auch daran denken, dass sie “möglicherweise länger auf ein Taxi oder den Bus warten müssen“.

Mini-Erfinderin wird 75: Die knappsten Röcke

Kurz und sexy: Die schönsten Miniröcke

Gerade unter Alkoholeinfluss sei das Risiko einer Unterkühlung groß. Vor einiger Zeit hatten Wissenschaftler eine Untersuchung gestartet, ob Frauen aus Nordengland dickere Haut haben als andere - die Ergebnisse stehen noch aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Portugal und Spanien trauern um die Opfer der Waldbrände: Mindestens 45 Menschen sind in den Flammen ums Leben gekommen, mehrere Dutzend weitere wurden verletzt.
Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Der vor fast zwei Wochen in einer Neusser Wohnung mit lebensbedrohlichen Verletzungen gefundene Junge ist tot.
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Halle (dpa) - Drei Höhlenlöwen jagen ein Mammut und ihr Junges - diese Szene mit den lebensecht erscheinenden Tieren ist beim Landesmuseum Halle in Sachsen-Anhalt …
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 
Es ist nur ein kurzes Stück, doch es ist ganz schön teuer: 189.000 Euro soll ein Landwirt in Schleswig-Holstein für den Straßenausbau zahlen. Ursprünglich sollte der …
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 

Kommentare