Nach zwei Stunden wieder auf freiem Fuß

Polizeibekannter Mann zückt Riesenmesser in Linienbus

Aachen - Er war der Polizei wegen mehrerer Vergehen wie Körperverletzung und Hausfriedensbruch bekannt - jetzt hat dieser Mann in Aachen ein Messer in einem Linienbus gezückt. 

Ein polizeibekannter Mann mit einem etwa 40 Zentimeter langen Messer hat in einem Bus in Aachen für Alarm gesorgt. Mehrere Zeugen hätten am Mittwochabend den Notruf gewählt, weil der 36-Jährige dort seine Waffe gezeigt und Drohungen ausgestoßen habe, teilte die Polizei in der nordrhein-westfälischen Stadt am Donnerstag mit. Die Besatzungen mehrerer Streifenwagen hätten ihn mit gezogenen Pistolen gestellt und festgenommen.

Gegen den Mann wurde demnach in den vergangenen Jahren bereits wegen Körperverletzung, Hausfriedensbruchs, Bedrohung, Widerstands gegen Polizeibeamte und anderer Straftaten ermittelt. Sowohl eine Notärztin in der psychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses als auch die zuständige Richterin sahen der Polizei zufolge keine Notwendigkeit, ihn aus Gefahrenabwehrgründen zumindest vorübergehend einzuweisen. Er kam nach zwei Stunden frei.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Temperatursturz zum kalendarischen Sommeranfang
Eher unpassend für den kalendarischen Sommeranfang, gehen in Deutschland die Temperaturen bergab, und es wird regnerisch. Doch "Daryl" wartet schon - ein neues Hoch.
Temperatursturz zum kalendarischen Sommeranfang
Ist das der krasseste Diebstahl des Jahres? Sogar die Polizei ist sprachlos
Stell Dir vor, Du willst nur eben Dein Rad in der Stadt abholen - und plötzlich ist der Drahtesel weg. Passiert in Deutschland täglich sicherlich dutzendfach. Aber so …
Ist das der krasseste Diebstahl des Jahres? Sogar die Polizei ist sprachlos
Fahrer findet Wischerhebel in neuem Ford nicht - Ehepaar knallt in 40-Tonner
Sein Wagen war erst wenige Tage alt, jetzt ist er nur noch Schrott. Als es zu regnen anfängt, findet der Mann (63) den Wischerhebel nicht - beim Spurwechsel kommt es zur …
Fahrer findet Wischerhebel in neuem Ford nicht - Ehepaar knallt in 40-Tonner
Opfer und Polizei sind fassungslos: Täter begeht dreiste Tat - dafür fällt er sogar einen Baum
Was für ein dreister Raddieb: Ein Unbekannter hat in Kassel einen Baum gefällt, um ein teures Mountainbike zu stehlen. Der Besitzer und die Polizei sind fassungslos.
Opfer und Polizei sind fassungslos: Täter begeht dreiste Tat - dafür fällt er sogar einen Baum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.