Hubschrauber im Einsatz

Polizeieinsatz in Erfurt - Jugendliche hantieren mit Softair-Waffen

Weil Jugendliche in einem Erfurter Parkhaus mit Softair-Waffen hantiert haben, ist die Polizei am Sonntag zu einem Großeinsatz in der Innenstadt ausgerückt.

Erfurt - Zunächst sei ein Hinweis eingegangen, dass sich dort ein Mann mit einer Schusswaffe aufhalte, teilte die Polizei mit. Daraufhin wurde das Areal am Anger weiträumig abgesperrt. Außerdem kam ein Hubschrauber zum Einsatz. Eine Spezialeinheit des Landeskriminalamtes ist alarmiert worden. Via Twitter rief die Polizei Anwohner und Passanten auf, Ruhe zu bewahren.

Die Spezialkräfte seien vor Ort gewesen, aber nicht mehr zum Einsatz in dem Gebäude gekommen, hieß es. Vielmehr habe zuvor Entwarnung gegeben werden können. Die beiden 16-Jährigen hatten sich mittlerweile bei der Polizei gemeldet. Einer von ihnen habe eine Druckluftwaffe - eine sogenannte Softair-Pistole - getragen. Solche Waffen sehen echten Pistolen täuschend ähnlich und dürfen nicht in der Öffentlichkeit getragen werden. Zudem habe sich ein Zeuge bei der Polizei gemeldet, der berichtet habe, wie sich die Teenager im Vorfeld der Tat entsprechend abgesprochen hätten, teilte die Polizei mit.

Sie wurden von den Beamten befragt und danach ihren Eltern übergeben, wie die Landeseinsatzzentrale informierte. Zudem wurde die Softair-Waffe sichergestellt. Ermittelt wird nun wegen Missbrauchs von Notrufen. Das sei weit mehr als ein dummer Jungenstreich oder übler Scherz gewesen, betonte eine Polizistin.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WHO sieht gefährlichen Mangel an wirksamen Antibiotika
In einer Klinik soll man gesund werden. Gleichzeitig sind dort Erreger unterwegs, die für geschwächte Patienten lebensgefährlich sein können. Die WHO fordert daher …
WHO sieht gefährlichen Mangel an wirksamen Antibiotika
Nach diesem Fund verständigte eine Frau sofort die Polizei 
Einen gemütlichen Spaziergang wollte eine Frau aus Hagen unternehmen. Was sie dabei fand, war allerdings alles andere als gemütlich.
Nach diesem Fund verständigte eine Frau sofort die Polizei 
Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Hurrikan "Maria" setzt seinen zerstörerischen Zug über die Karibikinseln fort. Nach Dominica und dem französischen Überseegebiet Guadeloupe rast der Sturm nun direkt auf …
Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Wütender Kunde schreibt diesen Brief an Möbelhaus - und bekommt riesigen Zuspruch
Ein Möbelhaus macht bei dem Einbau einer Küche einen blöden Fehler - der wütende Geschädigte teilt ein Foto davon auf Facebook. Der Beitrag beschäftigt tausende User.
Wütender Kunde schreibt diesen Brief an Möbelhaus - und bekommt riesigen Zuspruch

Kommentare