Polizeieinsatz vor Synagoge

Berlin - Eine vermeintliche Bombe vor einer Synagoge in Berlin-Mitte hatte am Montag einen Großeinsatz der Polizei verursacht. Der "Sprengstoff" entpuppte sich als mysteriöser Gegenstand.

Wegen einer Messsonde in einem Gully in der Nähe der Neuen Synagoge in Berlin-Mitte ist am Montag ein Polizeieinsatz ausgelöst worden. Eine Frau habe beobachtet, wie ein Fahrradfahrer einen Gegenstand in dem Gully abgelegt habe, sagte ein Polizist am Einsatzort. Herbeigerufene Spezialisten des Landeskriminalamtes hätten die Kanalisation überprüft und die Messsonde gefunden, die dort angebracht gewesen sei, sagte der Polizist. Der Gegenstand sei ungefährlich. Deshalb sei Entwarnung gegeben worden.

Was mit der Sonde gemessen werden sollte, wer der Fahrradfahrer war und ob er beauftragt wurde, die Sonde anzubringen, wird den Angaben zufolge noch ermittelt. Wegen des Polizeieinsatzes wurde die Oranienburger Straße zeitweise komplett abgesperrt.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Kurzfristig angesetzter Außeneinsatz auf der Internationalen Raumstation ISS: Zwei Astronauten beheben eine Computerpanne und bahnen den Weg für ein wichtiges Experiment.
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
Ein Einbrecher hatte am Dienstagmorgen kein Glück auf seinem Beutezug. Denn als er nach dem Handy des schlafenden Opfers griff, erlebte er eine böse Überraschung.
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Zwei US-Astronauten haben an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Dabei kreist die ISS in 400 Kilometer Entfernung um die …
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Ein dänisches Model brüskiert sich auf Instagram über eine Casting-Direktorin bei Louis Vuitton. Sie bekam eine Absage, weil sie angeblich zu dick sei. 
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton

Kommentare