+
Wer zuletzt bellt, wird verhaftet.

"Beamtenbeleidigung"

Polizeihund angebellt: US-Footballer in Haft 

Gainesville - US-Footballer Antonio Morrison ist wegen einer ganz besonderen Form der "Beamtenbeleidigung" hinter Gittern gelandet. Dafür hatte er eine seltsame Erklärung. 

Der Linebacker vom College-Team Florida Gators wurde in Gainesville festgenommen, nachdem er einen Polizeihund angebellt hatte. Die Beamten - und der Hund - waren wegen Ruhestörung angerückt. Morrison bellte das Tier mit Namen "Bear" angeblich durch das geöffnete Autofenster an. Anschließend klickten die Handschellen. Die Begründung: Belästigung eines Polizeihundes im Dienst.

Morrison wurde vom Team suspendiert und wird mindestens zwei Spiele aussetzen müssen. Laut Polizeibericht gab der 19-Jährige zu seiner Verteidigung an, der Hund hätte zuerst gebellt.

SID

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto fährt Berliner U-Bahn-Treppe hinunter - sechs Verletzte
Ein Auto fährt in Berlin die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt Berliner U-Bahn-Treppe hinunter - sechs Verletzte
Weil sie helfen wollten: Zwei Menschen bei Messerstecherei getötet
In einer US-Straßenbahn im Bundesstaat Oregon sind zwei Menschen bei einer Messerstecherei ums Leben gekommen. Sie hatten versucht, zwei muslimische Frauen vor einem …
Weil sie helfen wollten: Zwei Menschen bei Messerstecherei getötet
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn beim Eurojackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen. Den hat ein Glückspilz aus Rheinland-Pfalz bei der jüngsten Ziehung gewonnen - …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Dramatische Szenen in Berlin: Ein Auto fährt die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter

Kommentare