+
Polizeihund Caspar rettete seinem Herrchen das Leben.

Held auf vier Pfoten

Polizeihund wirft sich vor sein Herrchen - und wird angeschossen

  • schließen

Palm Beach - Ein heldenhafter Vierbeiner macht zurzeit Schlagzeilen in den USA. Bei einem Einsatz rettete der Polizeihund Casper seinem Herrchen das Leben.

Es klingt wie eine Szene aus einem Hollywood-Action-Film: Bei einer Verfolgungsjagd in Florida lieferten sich die Beamten einen Schusswechsel mit einem gesuchten Räuber. Der war auf der Flucht mit dem Wagen in einen Drahtzaun gelandet und feuerte aus dem demolierten Fahrzeug noch Kugeln auf die Gesetzeshüter ab. Dabei rettete ein Polizeihund sein Herrchen vor einem heranfliegenden Geschoss, indem er sich heldenhaft in die Schussbahn warf. 

Laut PalmBeachPost.com hatte der Vierbeiner Glück im Unglück: Die Kugel traf ihn nur im Hinterteil und verletzte keine lebenswichtige Organe. Bei einer Operation wurde ihm das Projektil aus der Hüfte entfernt und mittlerweile durfte der tapfere Polizeihund namens Casper wieder nach Hause. „Er hat sich gut geschlagen. Die Narkose hat er gut verdaut und er bekommt jetzt Antibiotika. Er kann wieder recht gut laufen, wenn man die Umstände betrachtet.“, berichtet die behandelnde Tierärztin Michele Tucker im Video.

Der flüchtige Kriminelle, der schon in anderen Bundesstaaten wegen gefährlicher Raubüberfälle gesucht war, wurde bei dem Schusswechsel tödlich getroffen. Caspers Herrchen hingegen kam dank seinem Retter mit heiler Haut davon.

fk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Am Freitag stirbt in Düsseldorf ein Mann bei einem Messerangriff, ein weiterer wird lebensgefährlich verletzt. Auch am Samstagabend kommt es in der Stadt zu einem …
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Forschern gelingt Sensationsfund in 5,5 Kilometern Tiefe
72 Jahre lang fehlte von dem gesunkenen US-Kreuzer „USS Indianapolis“ jede Spur. Nun wurden Teile des Wracks entdeckt - in 5,5 Kilometern Tiefe.
Forschern gelingt Sensationsfund in 5,5 Kilometern Tiefe
Nach Mord in Hamburg mehrere Täter flüchtig
Gewaltverbrechen in Hamburg-Eppendorf, ein Mensch wird erschossen. Vieles ist laut Polizei noch unklar.
Nach Mord in Hamburg mehrere Täter flüchtig
Einsatzkräfte gucken in fahrendes Auto - und machen große Augen
Als Mitarbeiter der Feuerwehr Neustadt in ein fahrendes Auto schauten, dürfte ihre Verwunderung groß gewesen sein - denn am Steuer saß ein außergewöhnlicher Fahrer. 
Einsatzkräfte gucken in fahrendes Auto - und machen große Augen

Kommentare