Senior hatte sich im Bett verschanzt

Polizeihund Scotty trickst bewaffneten Rentner (94) aus

Ein renitenter Rentner, der im hessischen Ehringshausen Rettungskräfte und Polizei von seinem Bett aus mit einer doppelläufigen Waffe bedrohte, ist von einem Polizeihund ausgetrickst worden.

Ehringshausen - Wie die Polizei in Dillenburg am Montag mitteilte, hatte sich der 94-Jährige am Sonntagmorgen selbst mit einem Messer verletzt und verweigerte die Behandlung durch Sanitäter eines Rettungswagens. Als die Polizei eintraf, saß der Mann demnach auf seinem Bett und bedrohte jeden, der ins Zimmer wollte, mit der doppelläufigen Waffe. 

Die Polizisten ließen daraufhin ihren Diensthund "Scotty" bellend ins Zimmer stürmen. Dies überraschte den Mann so sehr, dass die nacheilenden Polizisten ihn ohne größere Schäden überwältigen konnten. Der verwirrte Mann wurde in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung beschlagnahmten die Beamten vier scharfe Schusswaffen, zwei Schreckschusswaffen sowie Munition, Reizgas, ein Klappmesser und einen Schlagring.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrer stirbt mit Handy in der Hand bei Auffahrunfall
Ein Fahrer eines Lieferwagens ist mit seinem Handy in der Hand auf der belgischen Autobahn tödlich verunglückt. Vermutlich war er abgelenkt. 
Fahrer stirbt mit Handy in der Hand bei Auffahrunfall
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko
Der Präsident dankt der Bevölkerung: "Tapfer und mit Solidarität" hätten die Mexikaner auf das Erdbeben reagiert. Die Suche nach Überlebenden in den Trümmern ist ein …
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko
Polizeibewerber in NRW dürfen kleiner als 1,68 Meter sein
Münster (dpa) - Eine vom Land Nordrhein-Westfalen geforderte Mindestgröße von 1,68 Meter für männliche Polizeibewerber ist unzulässig. Das hat das Oberverwaltungsgericht …
Polizeibewerber in NRW dürfen kleiner als 1,68 Meter sein
Gericht: Polizeibewerber in NRW muss nicht über 1,68 Meter groß sein
Weil er nur 1,66 Meter groß ist, wurde ein 32-jähriger Polizeibewerber vom Auswahlverfahren ausgeschlossen. Er klagte gegen die Mindestgröße und gewann. 
Gericht: Polizeibewerber in NRW muss nicht über 1,68 Meter groß sein

Kommentare