+
Beate Z. hätte schon früher festgenommen werden können.

Polizeipanne verzögerte Festnahme von Beate Z.

München - Eine Polizeipanne in Jena hat offenbar die Festnahme der mutmaßlichen Rechtsterroristin Beate Zschäpe im vergangenen Jahr verzögert.

Nach Recherchen des Nachrichtenmagazins „Focus“ soll sich Beate Z. am Morgen des 8. November 2011 zunächst in der Nähe des Hauses im Stadt Löbstedt befunden haben, in dem ihre Mutter und ihre Großmutter wohnten. Von dem geplanten Besuch habe Beate Z. Abstand genommen, weil Polizisten die Straße überwachten. Sie habe sich dann bei der Jenaer Polizei mit Namen gemeldet, der Beamte habe aber die bundesweit zur Fahndung ausgeschriebene Frau nicht erkannt. Stunden später habe sich Beate Z. dann gestellt.

Die rechte Terrorzelle - Chronologie der Ereignisse in Bildern

Die rechte Terrorzelle - Chronologie der Ereignisse in Bildern

In der Untersuchungshaft soll sie Beamten gegenüber „erleichtert“ über das Ende ihrer mehr als 13-jährigen Flucht geäußert haben, meldet der „Focus“ unter Verweis auf Ermittlungsakten. Nach dem Ende der Flucht könne sie „ruhiger schlafen“. Ihr sei immer klar gewesen, dass sie und ihre Komplizen trotz aller Sicherheitsmaßnhamen irgendwann „auffallen“ würden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Defekter Kühlschrank verursachte Hochhausbrand in London
Die Ursache des schrecklichen Feuers im 24-stöckigen Grenfell Tower ist gefunden. Doch es geht auch um die Frage, warum sich die Flammen so schnell ausbreiten konnten. …
Defekter Kühlschrank verursachte Hochhausbrand in London
Dieser Hund fährt jeden Tag allein Bus
Selbst ist der Hund: Lässt Herrchen mal wieder zu lange auf sich warten, geht Hundedame Eclipse eben allein Gassi - und fährt mit dem Bus zum Park.
Dieser Hund fährt jeden Tag allein Bus
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung
Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest
79 Menschen starben bei dem verheerenden Hochhausbrand in London. Nun steht die Ursache für den Brand im Grenfell-Tower fest.
Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest

Kommentare