S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke

S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke

Polizeirevier: Kind verletzt sich an Spritze

Kassel - Ausgerechnet auf einem Polizeirevier hat sich ein vier Jahre alter Junge an einer gebrauchten Spritze verletzt. Die Folgen für das Kind sind noch unklar.

Gegen zwei niedersächsische Beamte wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, sagte am Dienstag eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Kassel. Die Familie des Jungen wollte auf dem Revier Anzeige wegen eines Verkehrsdeliktes erstatten. Noch unklar ist, ob der Junge sich mit einer Infektionskrankheit wie HIV und Hepatitis angesteckt hat.

Der Kleine spielte in einem Vernehmungszimmer. Dort stand in einem Regal neben Spielzeug auch ein Behälter mit Spritzen. Mit ihnen wird Tatverdächtigen Blut abgenommen, zum Beispiel für Alkoholproben. Der Junge habe in einem von den beiden Beamten unbeobachteten Augenblick den Behälter geöffnet und hineingegriffen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wird auch ermittelt, warum der Behälter neben den Spielsachen stand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Ein verdächtiges Paket in der Nähe des jüdischen Gemeindezentrums „Shalom Europa“ in Würzburg hat am Freitagabend einen großen Polizeieinsatz ausgelöst.
Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Der polnische Holocaust-Überlebende Kazimierz Piechowski, der 1942 in einem gestohlenen Fahrzeug der SS aus dem Vernichtungslager Auschwitz entkam, ist tot.
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Schon wieder erschüttert ein Flugzeugabsturz die Region um den Bodensee. Eine Cessna verunglückt - unter den Opfern ist ein bekannter Unternehmer.
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen
Die seit 2015 ausgesetzten Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden ab dem 1. Februar wieder aufgenommen.
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen

Kommentare