Drei Jahre Haft

Polizist als Bankräuber verurteilt

Mönchengladbach - Das Landgericht in Mönchengladbach hat einen Polizisten am Freitag zu drei Jahren Gefängnis wegen schwerer räuberischer Erpressung verurteilt. 

Der 37-Jährige hatte gestanden, zwei Banken überfallen zu haben - verurteilt wurde er nur wegen eines Überfalls. Aufgrund einer schweren Depression könnte er beim zweiten Überfall schuldunfähig gewesen sein, hatte ein Gutachter ausgeführt. Wegen seiner Spielsucht hatte der Beamte über eine halbe Million Euro Schulden angehäuft, was ihn auf die schiefe Bahn brachte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Mindestens zwei Tote bei starkem Taifun über Japan
Erneut hat ein starker Taifun Japan heimgesucht. Just am Tag der Wahl zum Unterhaus des nationalen Parlaments überzog er das Inselreich mit heftigem Regen und starken …
Mindestens zwei Tote bei starkem Taifun über Japan
Schwanenküken angegriffen: Ganz Ettlingen jagt das „Monster vom Horbachsee“
Das „Monster vom Horbachsee“, das wohl mehrere Schwanenküken auf dem Gewissen hat, bleibt ein Phantom. Eine große Suchaktion, bei der das Wasser im See in der Nähe von …
Schwanenküken angegriffen: Ganz Ettlingen jagt das „Monster vom Horbachsee“
Täter flüchtig: 25-Jähriger vor Straßenbahn gestoßen und schwer verletzt
Ein 25-Jähriger ist in Berlin vor eine einfahrende Straßenbahn gestoßen worden.
Täter flüchtig: 25-Jähriger vor Straßenbahn gestoßen und schwer verletzt

Kommentare