Polizist erschießt Frau - Notwehr?

Berlin - Ein Polizist hat am Mittwoch auf eine mit einem Messer bewaffnete Frau geschossen und sie getötet. Die 53-jährige Frau wurde schwer verletzt und starb noch in ihrer Wohnung im Stadtteil Reinickendorf.

Mehrere Beamte hatten Mitarbeitern des Bezirksamtes Amtshilfe bei

der Vollstreckung eines Vorführbefehls des Amtsgerichts Wedding leisten sollen, sagte eine Polizeisprecherin.

Die Frau habe die Beamten in der Wohnung mit dem Messer attackiert. Daraufhin sei es zu dem Schusswaffengebrauch gekommen. Ein Beamter sei verletzt worden. Nähere Details nannte die Sprecherin zunächst nicht.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen
Mit einer emotionalen Botschaft im Internet hat die Berliner Polizei auf eine Stein-Attacke gegen Polizeiwagen reagiert. „In unseren Fahrzeugen befinden sich Menschen“, …
Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen
Tornados töten 18 Menschen im US-Süden
Washington - Bei den verheerenden Tornados sind am Wochenende allein im US-Staat Georgia mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen.
Tornados töten 18 Menschen im US-Süden
Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen
München - Es ist ein erschreckender Trend: Drogendelikte an Schulen nehmen in vielen Bundesländern deutlich zu. Tausende Projekte warnen vor den Folgen. Doch die …
Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen
Immer mehr Rauschgift-Kriminalität an Schulen
Es ist ein erschreckender Trend: Drogendelikte an Schulen nehmen in vielen Bundesländern deutlich zu. Tausende Projekte warnen vor den Folgen. Doch die …
Immer mehr Rauschgift-Kriminalität an Schulen

Kommentare