Schalkes Ex-Präsident Günter Eichberg gestorben

Schalkes Ex-Präsident Günter Eichberg gestorben

Heimliche Aufnahmen

Polizist filmt Kolleginnen in der Umkleide

Saarbrücken - Weil er heimlich seine Kolleginnen in Umkleidekabinen und auf der Toilette filmte, hat das Saarbrücker Amtsgericht einen Polizeibeamten verurteilt.

Der 31-Jährige hatte vor Gericht zugegeben, dass er zwischen Oktober 2011 und Oktober 2012 mit einer als Kugelschreiber getarnten Kamera Aufnahmen von 13 Polizistinnen gemacht hatte. Die Richter verhängten am Donnerstag eine Bewährungsstrafe von acht Monaten gegen den Beamten.

Die Machenschaften des Beamten waren aufgefallen, nachdem der USB-Stick aufgetaucht war, auf dem er die Filme gespeichert hatte. Vor Gericht entschuldigte er sich bei seinen Opfern für die Taten. An Dritte weitergegeben oder veröffentlicht hatte er die Aufnahmen nach eigenem Bekunden nicht. Laut Gericht hat der Mann den betroffenen Frauen auch bereits ein Schmerzensgeld bezahlt.

afp

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Totale Mondfinsternis 2018 in Deutschland: Die Infos zum Blutmond am 27. Juli
Am 27./28. Juli 2018 ist eine totale Mondfinsternis in Deutschland zu sehen. Die gute Sicht auf den Blutmond ist aber vom Wetter abhängig.
Totale Mondfinsternis 2018 in Deutschland: Die Infos zum Blutmond am 27. Juli
Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame
Am FKK-Strand des Miramar hat es eine Vergewaltigung gegeben: Eine 49-Jährige war das Opfer. Jetzt gibt es grausame Details zur Tat.
Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame
Unbekannter Täter zündet zwei Obdachlose in Berlin an
Die Opfer schliefen vermutlich, als der Täter heimtückisch zuschlug. Erst goss er eine Flüssigkeit über die beiden Männer, dann griff er zum Feuerzeug oder zu …
Unbekannter Täter zündet zwei Obdachlose in Berlin an
65-Jähriger springt von 10-Meter-Brücke in Fluss! Zeuge ruft sofort Notruf
Ein 65-Jähriger springt von der 10 Meter hohen Carl-Ulrich-Brücke in den Main. Ein Zeuge ruft sofort den Notruf.
65-Jähriger springt von 10-Meter-Brücke in Fluss! Zeuge ruft sofort Notruf

Kommentare