Polizist als Geisterfahrer unterwegs

Iserlohn - Mit einem Streifenwagen ist ein Polizist im sauerländischen Iserlohn als Geisterfahrer in eine Einbahnstraße gefahren und hat einen anderen Autofahrer schwer verletzt.

Der Geisterfahrer hat mehrere Autofahrer in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt. Warum der Beamte die Fahrtrichtung missachtet hatte, war zunächst nicht klar: “Er war definitiv nicht im Einsatz“, sagte eine Polizeisprecherin auf Anfrage.

Wie die Polizei mitteilte, wurde ein 20-jähriger Fahrer bei dem Zusammenstoß mit dem Dienstwagen am Sonntagmorgen schwer verletzt. Der Polizist und der Beifahrer des anderen Autos wurden bei dem Unfall leicht verletzt, der 20-jährige Schwerverletzte hatte am Steuer des anderen Wagens gesessen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen
Karlsruhe - Nach einem Streit mit ihrem Lebensgefährten flüchtete eine Mutter mit ihrer siebenjährigen Tochter zu einer Bekannten - doch der Mann folgte den beiden. …
Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen
Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Ein Freund, ein guter Freund: Bei Fledermäusen der Art Desmodus rotundus bekommen besonders jene Individuen Unterstützung, die ihr Netzwerk pflegen.
Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Rheine - Mit einem Großaufgebot kämpfen die Rettungskräfte in Rheine im Münsterland weiter gegen einen Brand in einer Textil- und Kunststofffabrik.
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote
Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. 
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote

Kommentare