+
Zufahrt zum Gelände der Bereitschaftspolizei Berlin-Reinickendorf, wo der Polizist am Donnerstag schwer verletzt wurde durch den Schuss eines Kollegen.

Polizist verletzt Kollegen mit Dienstwaffe schwer

Berlin - Eine Kugel aus einer Dienstwaffe hat einen Polizisten auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei Berlin am Donnerstag schwer verletzt. Nun ist auch klar, wer den Schuss abgegeben hat.

Ein Polizist hat einen Kollegen am Donnerstag in Berlin angeschossen. Der 21-Jährige habe den Schuss auf einem Gelände der Bereitschaftspolizei versehentlich abgegeben, berichtete die Polizei am Abend.

Die Umstände waren bislang nicht geklärt. Die Kugel aus der Dienstwaffe traf das 33 Jahre alte Opfer im Oberschenkel. Der Verletzte wurde im Krankenhaus operiert. Wie die Polizei mitteilte, erlitt 21-Jährige einen Schock, wurde von Rettungskräften behandelt und psychologisch betreut. Weitere Einzelhgeiten zu dem Vorgang sind nicht bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Prozess beginnt
Zwei Tote, Unmengen zerstörter Dokumente und ein Milliardenschaden: Am 3. März 2009 brach das Historische Stadtarchiv in Köln zusammen. Nun stehen fünf Mitarbeiter von …
Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Prozess beginnt
Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
Eine Frau wird vermisst. Die Polizei verdächtigt den Ehemann, seine Frau getötet zu haben. Jetzt wird die Leiche der Vermissten gefunden - in Plastik verschnürt im …
Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Ein zwölf Jahre alter Junge ist am Dienstag beim Schwimmunterricht tödlich verunglückt. Zwei Mitschülerinnen fanden ihn leblos am Beckenrand.
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt

Kommentare