Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz

Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz

In 121 Fällen schuldig

Polizist missbraucht Kinder - sieben Jahre Haft

Frankfurt/Oder - Ein Polizist muss für sieben Jahre ins Gefängnis. Der 47-Jährige hat Kinder sexuell missbraucht und wurde in 121 Fällen schuldig gesprochen.

Wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern hat das Landgericht Frankfurt (Oder) einen Polizisten zu sieben Jahren Haft verurteilt. Das teilte ein Gerichtssprecher am Dienstag mit und bestätigte Medienberichte. Der Angeklagte wurde am Montag in 121 Fällen schuldig gesprochen, davon 26 schwere Fälle. Laut Urteil hat sich der 47-Jährige, der als Trainer arbeitete, auch pornografische Schriften verbreitet. Der Prozess um eine jahrelange Serie von Missbrauchsfällen hatte ohne vorherige Ankündigung Mitte Mai begonnen. Die Behörden begründeten das Vorgehen mit dem Schutz der Opfer.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Lawinengefahr: St. Anton mit dem Auto nicht mehr erreichbar
Der österreichische Wintersportort St. Anton am Arlberg ist wegen steigender Lawinengefahr nicht mehr mit dem Auto erreichbar. 
Wegen Lawinengefahr: St. Anton mit dem Auto nicht mehr erreichbar
Orkan „Friederike“: Bahn stellt Fernverkehr in Deutschland ein
Der Bahnverkehr eingeschränkt, in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen fährt gar nichts mehr. Schuld ist das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“. Alle …
Orkan „Friederike“: Bahn stellt Fernverkehr in Deutschland ein
Ölteppiche schon so groß wie Paris 
Nach dem Tankerunglück vor der Ostküste Chinas haben sich vier Ölteppiche auf dem Meer ausgebreitet. Insgesamt seien die Ölteppiche etwa 101 Quadratkilometer groß.
Ölteppiche schon so groß wie Paris 
52 Menschen sterben bei Busunglück in Kasachstan
Bei einem schrecklichen Busunglück in Kasachstan sind 52 Menschen ums Leben gekommen. Der Reisebus geriet in Flammen und brannte vollständig aus. 
52 Menschen sterben bei Busunglück in Kasachstan

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion