Jetzt ist sie weg

Polizist vergisst Dienstwaffe auf Toilette

Berlin - Ein Polizist hat seine Dienstwaffe versehentlich auf einer Tankstellen-Toilette in Berlin liegen lassen. Als er den Verlust bemerkte, war die Pistole schon weg. Jetzt läuft eine umfangreiche Fahndung.

Ein Polizist hat auf der Toilette einer Tankstelle in Berlin seine Dienstwaffe vergessen. Als er den Verlust bemerkte und zum WC zurückging, war die Pistole verschwunden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Vermutlich habe ein nachfolgender Besucher die Waffe am Mittwochabend gestohlen. Die Polizei wertet deshalb nun die Videobänder der Überwachungskameras der Tankstelle aus. Das berichtet die Berliner Zeitung in ihrer Onlineausgabe. Möglicherweise hat ein Rollerfahrer die Waffe mitgenommen. Doch bislang seien alle Fahndungsmaßnahmen ins Leere gelaufen. Dem vergesslichen Beamten drohen disziplinarische Konsequenzen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klima-Schreckensjahr 2016: Dritter Temperaturrekord in Folge
Washington - Die Klimaforscher müssen sich wiederholen: Nach 2014 und 2015 hat auch 2016 den globalen Temperaturrekord gebrochen. Es war so warm wie noch nie seit Beginn …
Klima-Schreckensjahr 2016: Dritter Temperaturrekord in Folge
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da

Kommentare