Jetzt ist sie weg

Polizist vergisst Dienstwaffe auf Toilette

Berlin - Ein Polizist hat seine Dienstwaffe versehentlich auf einer Tankstellen-Toilette in Berlin liegen lassen. Als er den Verlust bemerkte, war die Pistole schon weg. Jetzt läuft eine umfangreiche Fahndung.

Ein Polizist hat auf der Toilette einer Tankstelle in Berlin seine Dienstwaffe vergessen. Als er den Verlust bemerkte und zum WC zurückging, war die Pistole verschwunden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Vermutlich habe ein nachfolgender Besucher die Waffe am Mittwochabend gestohlen. Die Polizei wertet deshalb nun die Videobänder der Überwachungskameras der Tankstelle aus. Das berichtet die Berliner Zeitung in ihrer Onlineausgabe. Möglicherweise hat ein Rollerfahrer die Waffe mitgenommen. Doch bislang seien alle Fahndungsmaßnahmen ins Leere gelaufen. Dem vergesslichen Beamten drohen disziplinarische Konsequenzen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bus in Brand geraten
Probleme mit dem Motor und Rauch im Fahrzeug - ein fahrender Bus hat auf der Bundesstraße zu brennen begonnen. Die Insassen mussten die Scheiben einschlagen, um sich zu …
Bus in Brand geraten
Wer hat diesen Grusel-Kopf gesehen? Polizei bittet um Hilfe
Unbekannte haben am vergangenen Wochenende aus einem Museum im Bremer Stadtteil Vegesack einen indianischen Schrumpfkopf gestohlen.
Wer hat diesen Grusel-Kopf gesehen? Polizei bittet um Hilfe
Prozess wirft Schlaglicht auf "Autoposer"
Vor einem Jahr sorgt in Mannheim ein Verkehrsunfall für Schlagzeilen. Ein sogenannter Autoposer ohne Führerschein prallt mit einem Sportwagen gegen Autos und ein Haus. …
Prozess wirft Schlaglicht auf "Autoposer"
Streit um sogenannte Bierbikes vor Gericht
Rollende Partytheke oder sportliches Sightseeing? An den Riesenfahrrädern mit Bierfass an Bord scheiden sich die Geister. Der Betreiber in Berlin darf die Gefährte nicht …
Streit um sogenannte Bierbikes vor Gericht

Kommentare