Polizist leistet Überzeugungsarbeit

Montblanc-Aufstieg von Fünfjährigem verhindert

Saint Gervais - Ein französischer Polizist hat eine österreichische Familie von einer Montblanc-Besteigung mit ihrem fünfjährigen Sohn abgehalten.

Der Gendarm habe die Familie nur mittels großer Überzeugungskraft von ihrem Vorhaben abbringen können, hieß es am Donnerstag in einer Mitteilung von Jean-Marc Peillex, Bürgermeister der am Fuße des höchsten Alpenberges gelegenen Gemeinde Saint-Gervais. Ebenfalls am Vortag hätten vier Bergführer vergeblich versucht, eine Gruppe russischer Amateure in schlechter körperlicher Verfassung vom Aufstieg abzuhalten.

Peillex engagiert sich gegen unverantwortliche Aufstiegsversuche, die er als „Disney Montblanc“ bezeichnet. Zuletzt war ein US-Amerikaner mit seinen neun- und elfjährigen Kindern in eine dramatische Situation geraten. Die per Seil gesicherten Kinder stürzten an einer gefährlichen Stelle ab und konnten nur mit Hilfe anderer Bergsteiger gerettet werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen. Vier Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Polizei beendet Verfolgungsjagd durch Berlin mit Schüssen auf Reifen
In Berlin ist es am Samstag zu einer wilden Verfolgungsjagd gekommen. Als die Polizei den Fahrer schließlich auf die harte Tour stoppt, machen die Beamten zwei …
Polizei beendet Verfolgungsjagd durch Berlin mit Schüssen auf Reifen
Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst
In Russland räumt eine Rentnerin beim Lotto eine Rekordsumme ab. Dabei muss sie erst auf ihr Glück gestoßen werden - denn zunächst bemerkt sie gar nichts von ihrem …
Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst
Nach Krokodil-Attacke: Obduktion stellt bei Zehnjährigem zwei Todesursachen fest
Ein Krokodil hat einen zehnjährigen Schüler angegriffen, der mit Freunden in einem Fluss im Süden Malawis schwamm.
Nach Krokodil-Attacke: Obduktion stellt bei Zehnjährigem zwei Todesursachen fest

Kommentare