Polizist verliert Maschinenpistole

Bratislava - Ein Polizist hat in Bratislava seine Maschinenpistole verloren. Rein zufällig fand ein Linienbusfahrer die gefährliche Waffe an einer Bushaltestelle. Wie es dazu kam und wann der Polizist den Verlust bemerkte.

Vermutlich hatte der Polizist die Pistole während einer Verladetätigkeit auf das Dach seines Streifenwagens gelegt. Dann soll er gemeinsam mit einem Kollegen weggegangen sein, ohne an die Waffe zu denken. Als er später zurückkam, sei die Maschinenpistole weg gewesen. Beiden Polizisten droht eine Disziplinarstrafe.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare