Polizisten erschießen Ruhestörer

Maintal/Wiesbaden - Polizisten haben am Sonntagmorgen in Maintal-Bischofsheim bei Frankfurt einen mutmaßlichen Ruhestörer erschossen. Dieser soll die Beamten attackiert haben.

Nach ersten Ermittlungen habe der 57-jährige Mann die Beamten mit einem Messer attackiert, berichtete das Landeskriminalamt in Wiesbaden. Die Polizisten waren wegen Ruhestörung alarmiert worden. Als sie gegen 6.00 Uhr in der Wohnung eintrafen, habe der Mann sie angegriffen. Die Polizisten schossen.

Der 57-Jährige sei alleine in seiner Wohnung gewesen. Seine Leiche soll rechtsmedizinisch untersucht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Suche nach Flug MH370 eingestellt - Angehörige protestieren
Das Verschwinden von Flug MH370 bleibt vorerst eines der größten Rätsel der Luftfahrtgeschichte. Die Suche nach der Boeing 777 wird beendet. Die Hoffnung auf einen …
Suche nach Flug MH370 eingestellt - Angehörige protestieren
Brasilien: Polizei räumt Gefängnisdach nach Blutbad mit 26 Toten
Natal - Nach dem Blutbad in einem brasilianischen Gefängnis hat die Polizei am Montag das Dach der Haftanstalt geräumt, das von mehreren Dutzend Häftlingen besetzt …
Brasilien: Polizei räumt Gefängnisdach nach Blutbad mit 26 Toten
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Nach dem Brand in einer Gießener Wohnung wird die Leiche eines Mannes entdeckt. Doch nicht das Feuer brachte ihn um, sondern rohe Gewalt. Die Ermittler machen eine …
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt
Sydney - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden.
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt

Kommentare