+
Indischen Polizisten wird immer wieder Folter und Mord vorgeworfen.

Unterlagen wurden gefälscht

Indien: Polizisten sollen Mann bei Verhör getötet haben

Mumbai - Polizisten im indischen Mumbai sollen einen Mann während eines Verhörs erschlagen und zur Vertuschung der Tat den Leichnam am Straßenrand abgeladen haben.

Neue Untersuchungen hätten eine ausgeklügelte Verschleierungstaktik des Vorfalls vor fünf Jahren ergeben, berichtete die Zeitung „Times of India“ am Donnerstag.

Der 23-Jährige sei zur Vernehmung auf der Polizeistation gewesen. Sein Onkel hatte ihn beschuldigt, Geld gestohlen zu haben. Dort sei er von den Polizisten gefoltert worden. Die Leiche des Mannes sei so abgelegt worden, als hätte er einen Verkehrsunfall gehabt, wie die Zeitung unter Berufung auf die Untersuchungen berichtete. Kurz darauf sei die Leiche eingeäschert worden. Alle Unterlagen zu dem Fall seien gefälscht worden.

Folter und Tod in Polizeigewahrsam kommen in Indien immer wieder vor: Selbst die staatliche Nationale Menschenrechtskommission spricht von 128 Toten im Jahr 2012. Zudem habe es 675 Anzeigen gegen die Polizei wegen Folter gegeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York
Mitten im Berufsverkehr am Montagmorgen knallt es am New Yorker Times Square. Ein 27-Jähriger will sich mit einer Art Rohrbombe in die Luft sprengen. Es gibt vier …
Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York
Mönchengladbach: Explosion in Mehrfamilienhaus 
Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Mönchengladbach sind mehrere Menschen verletzt worden. Die Detonation könnte absichtlich herbeigeführt worden sein.
Mönchengladbach: Explosion in Mehrfamilienhaus 
Youtube plant wohl eigenen Musik-Bezahldienst ab März 2018
Wie aus einem Medienbericht hervorgeht, plant die Plattform Youtube einen eigenen Musikservice für März des kommenden Jahres. 
Youtube plant wohl eigenen Musik-Bezahldienst ab März 2018
Vater schüttelt Baby - sieben Jahre Haft
Ein Vater, der sein Baby beinahe zu Tode geschüttelt hat, muss in der Schweiz in Haft. Es war nicht das erste Mal, dass der Mann so auf das Schreien eines Kindes …
Vater schüttelt Baby - sieben Jahre Haft

Kommentare