Feuerwehreinsatz: Karstadt an der Schleißheimer Straße geräumt

Feuerwehreinsatz: Karstadt an der Schleißheimer Straße geräumt
+
Polizisten haben in der St. Peter und Pauls Kirche in Potsdam (Brandenburg) Abschied von ihrem Kollegen genommen.

Polizisten nehmen Abschied

Trauerfeier für toten Hubschrauber-Piloten

Berlin - Eine Woche nach dem Absturz eines Polizeihubschraubers in Berlin haben mehr als 750 Bundespolizisten bei einer Trauerfeier Abschied von ihrem getöteten Kollegen genommen.

In der voll besetzten Kirche St. Peter und Paul in Potsdam gedachten sie am Mittwoch des Piloten, der bei dem Crash vergangenen Donnerstag gestorben war. Ein Mannschaftshubschrauber war bei einer Übung am Olympiastadion bei dichtem Schneetreiben verunglückt. Sieben Menschen wurden verletzt.

Zu der Trauerfeier kamen auch die Witwe des 40-jährigen Familienvaters mit zwei Kindern sowie seine Eltern und weitere Angehörige.

Bundespolizeipräsident Dieter Romann sagte, der Verlust sei für die Familie und die Kollegen kaum zu ermessen und unfassbar. Der Tote sei ein erfahrener Pilot und passionierter Flieger gewesen. 2008 habe er beispielsweise einen Hubschrauber über 5000 Kilometer von Ägypten nach Deutschland geflogen und bei schwierigen Wetterbedingungen die Alpen überflogen. Zur Kritik an der Polizeiübung an einem Tag mit schlechter Sicht sagte er, das beschreibe die tägliche Praxis - und die schließe derartige Flugbedingungen ausdrücklich mit ein.

Trauerfeier für abgestürzten Hubschrauber-Piloten

Trauerfeier für abgestürzten Hubschrauber-Piloten

Die Ermittlungen zu dem Unglück dauern an. Der getötete Pilot wird laut Bundespolizei zu einem späteren Zeitpunkt im kleinen Kreis beerdigt.

dpa

Pilot stirbt bei Hubschrauber-Kollision

Hubschrauber kollidieren beim Berliner Olympiastadion - Pilot stirbt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starkes Erdbeben vor Alaska - befürchteter Tsunami blieb aus
Ein starkes Seebeben im Pazifik versetzt Menschen in Alaska in Angst. Behörden raten zur Flucht auf Anhöhen. Stunden später die Entwarnung: Die gefürchtete Welle ist …
Starkes Erdbeben vor Alaska - befürchteter Tsunami blieb aus
Vier Tote nach Zusammenstoß von Hubschrauber und Flugzeug
Ein Rettungshubschrauber und ein Sportflugzeug krachen im Flug ineinander. Alle vier Insassen sterben. Die Unglücksursache liegt im Dunkeln - bis sie ermittelt ist, wird …
Vier Tote nach Zusammenstoß von Hubschrauber und Flugzeug
Jetstream Schuld an Extremwetterlagen
Genf (dpa) - Orkan "Friederike" wütet in Deutschland und Nachbarländern, die Alpen versinken im Schnee: eine der Hauptursachen für das extreme Wetter der …
Jetstream Schuld an Extremwetterlagen
Raser in skurrilem Gefährt: Rollstuhl-Fahrer mit 50 km/h unterwegs - Polizei muss ihn stoppen
So einen Raser hat die Polizei im rheinischen Wesel noch nie gestoppt: Mit einem frisierten Elektro-Rollstuhl kurvte ein 65-Jähriger am Bahnhof der Stadt herum - mit 50 …
Raser in skurrilem Gefährt: Rollstuhl-Fahrer mit 50 km/h unterwegs - Polizei muss ihn stoppen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion