Festnahme

Polizisten sollen Frau vergewaltigt haben

Paris - Vier französische Polizisten sind in Paris wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung einer Frau in einem Polizeigebäude in Untersuchungshaft genommen worden.

Den Angaben der Frau zufolge traf sie die Polizisten in der Nacht zum Mittwoch in einem irischen Pub nahe dem Hauptquartier der Kriminalpolizei auf der Seine-Insel Ile de la Cité in der Pariser Innenstadt. An dem Abend soll viel Alkohol geflossen sein. Laut Ermittlern stimmte die Frau zu, die Polizisten nachts in ihr Hauptquartier zu begleiten. Dort wurde sie dann ihren Angaben zufolge vergewaltigt.

Es sei eine Untersuchung eingeleitet worden, nachdem eine 34-jährige Kanadierin Anzeige gegen die Männer erstattet habe, verlautete am Donnerstag aus Justizkreisen. Die Generalinspektion der Nationalen Polizei, die für interne Ermittlungen zuständig ist, leite die Untersuchung. Am Freitag wurden die Wohnungen der vier Beamten durchsucht, die nach einer Anzeige der Frau festgenommen worden waren, wie ein Polizeivertreter sagte. Innenminister Bernard Cazeneuve drohte den Beschuldigten Konsequenzen an, sollten sich die Vorwürfe erhärten.

Eine Anwältin von zwei der betroffenen Polizisten lehnte jeden Kommentar zu den Vorwürfen ab, beklagte aber die Verletzung des Ermittlungsgeheimnisses.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
War der Neandertaler ein eher einfacher Zeitgenosse oder ein kunstsinniger Feingeist? Dem modernen Menschen gar ebenbürtig? Neue Funde befeuern die Debatte.
Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
In Nordhessen hat ein Vater offenbar seine wehrlosen Kinder misshandelt. Dabei handelt es sich um ein Zwillingspaar, dass vermutlich auf sehr schmerzhafte Weise gequält …
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Jubel bricht aus im Gerichtssaal, als der Vorsitzende Richter den Freispruch von drei Tierschützern bestätigt. Aus deren Sicht ist das ein Urteil "mit Signalwirkung".
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
Eine Sturmhaube über dem Gesicht und einen orangefarbenen Overall trägt der Deutsche auf dem Weg zu einer Pressekonferenz. Die Polizei erhebt schwere Vorwürfe gegen den …
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali

Kommentare