Nach tagelanger Flucht

Polizisten holen verwirrten Häftling von Dach

Westerburg - Auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses im Westerwald hat die Polizei einen verwirrten Häftling nach tagelanger Flucht überwältigt.

 Der Gesuchte war am Freitag auf dem Dach des mehrstöckigen Hauses in Westerburg entdeckt worden, neun Stunden später bekam die Polizei ihn dort zu fassen. Der 37-Jährige soll auf seiner Flucht in mehrere Gebäude eingebrochen und seine Ex-Freundin angegriffen haben, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Über das Dach sei er stundenlang in halsbrecherischer Weise gelaufen. Die Gründe dafür waren zunächst unklar, eventuell habe der Gesuchte Drogen genommen. Er wurde festgenommen und in das Gefängnis zurückgebracht. Die Polizei hatte ihn zuvor tagelang gesucht: Der Mann war nicht aus seinem Hafturlaub zurückgekehrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Notlandung nach Explosion: Verantwortliche an Bord war keine normale Pilotin
Tammy Jo Shults ist die Pilotin der amerikanischen Southwest, die am Dienstag nach einer Explosion ein Flugzeug mit 149 Passagieren am Bord sicher zu Boden brachte. Doch …
Notlandung nach Explosion: Verantwortliche an Bord war keine normale Pilotin
Mit 170 durch die 70er Zone
Tausende Male hat der Blitzer ausgelöst - und sicher das ein oder andere unvorteilhafte Foto geknipst. Mit Blitzmarathons in vielen Bundesländern hat die Polizei wieder …
Mit 170 durch die 70er Zone
Das Herz: Sorgen um König Albert II.
Der ehemalige König von Belgien Albert II. ist wegen Herzproblemen in Behandlung. Das Königshaus hat sich auch schon über seinen Zustand geäußert.
Das Herz: Sorgen um König Albert II.
Teenagerin kann plötzlich ihre SMS nicht mehr lesen - der Arzt hat eine schreckliche Diagnose
Die 19-jährige Charlotte Taylor kann plötzlich ihre SMS nicht mehr lesen - der Arzt hat eine schreckliche Diagnose für sie. 
Teenagerin kann plötzlich ihre SMS nicht mehr lesen - der Arzt hat eine schreckliche Diagnose

Kommentare