+
Maxime Linder wird seit mehreren Tagen vermisst.

Hamburgerin verschwunden

Polizistin vermisst: Wo ist Maxime Linder?

Hamburg - Wo ist Maxime Linder? Von einer vermissten Hamburger Polizistin fehlt weiter jede Spur. Eine Suche blieb bisher ergebnislos.

Die Suche nach der 22-Jährigen sei in der Nacht zu Samstag ausgesetzt worden, sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Samstagmorgen. Die Ermittlungen liefen aber weiter. Der Aufruf an die Bevölkerung, sich mit Hinweisen an die Polizei zu wenden, habe zunächst keine Ergebnisse gebracht, sagte der Sprecher.

Seit Freitagabend suchen die Beamten öffentlich und mit einem Foto nach Maxime Linder aus Hamburg. Die etwa 1,65 Meter große, schlanke Frau war bereits am Mittwoch nicht zum Dienst erschienen und am Donnerstag vermisst gemeldet worden. Weil es Hinweise darauf gibt, dass sich die Vermisste vor ihrem Verschwinden am S-Bahnhof Aumühle bei Hamburg aufgehalten hatte, durchkämmte eine Hundertschaft der Polizei am Freitag einen nahegelegenen Wald. Auch ein Hubschrauber und mehrere Suchhunde waren im Einsatz.

Suche am Freitag ausgeweitet

Die Hamburger Polizei hatte die Suche nach einer vermissten Kollegin ausgeweitet. Seit Freitagabend suchen die Beamten auch öffentlich und mit einem Foto nach der 22-jährigen Maxime Linder aus Hamburg.

Zuvor hatte der „sh:z“-Verlag online über das Verschwinden der Frau berichtet. Nach Informationen des Verlags hatte die junge Beamtin ihre Dienstwaffe nicht wie vorgeschrieben in ihrem Schrank bei der Polizei gelassen. Die Sprecherin bestätigte dies zunächst nicht. Auch gebe es keine Hinweise auf einen geplanten Suizid.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Portugal und Spanien trauern um die Opfer der Waldbrände: Mindestens 45 Menschen sind in den Flammen ums Leben gekommen, mehrere Dutzend weitere wurden verletzt.
Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Der vor fast zwei Wochen in einer Neusser Wohnung mit lebensbedrohlichen Verletzungen gefundene Junge ist tot.
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Halle (dpa) - Drei Höhlenlöwen jagen ein Mammut und ihr Junges - diese Szene mit den lebensecht erscheinenden Tieren ist beim Landesmuseum Halle in Sachsen-Anhalt …
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 
Es ist nur ein kurzes Stück, doch es ist ganz schön teuer: 189.000 Euro soll ein Landwirt in Schleswig-Holstein für den Straßenausbau zahlen. Ursprünglich sollte der …
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 

Kommentare