+
Das Chateau de Bellevue in Yvrac existiert nicht mehr

Wegen Sprachbarriere

Bauarbeiter reißen aus Versehen dieses Schloss ab

Yvrac - Zu einem folgenschweren Missgeschick ist es im westfranzösischen Örtchen Yvrac gekommen. Dort rissen Bauarbeiter aus Versehen ein ganzes Schloss ab. Grund dafür war eine Sprachbarriere.

Das Chateau de Bellevue war der Stolz des kleinen Örtchens Yvrac nahe der französischen Metropole Bordeaux. War. Denn durch ein folgenschweres Versehen existieren an dem Ort, wo sich vorher das barocke Schloss befand, nur noch Bauzäune und ein Acker.

Der Grund dafür ist eine Sprachbarriere: Polnische Bauarbeiter hatten die Anweisungen des russischen Eigentümers missverstanden und rissen das Schloss ab, anstatt es zu renovieren. Auf dem Schild vor der Baustelle stand das Wort "Renovierung" - jedoch nur auf Französisch, was die Arbeiter offenbar nicht beherrschten.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Besitzer Dimitri Stroskin wollte das Herrenhaus ursprünglich in seinen barocken Glanz zurückversetzen, nun steht er vor Trümmern.

Ob und wie er sich nun entschädigen lassen kann, ist nicht bekannt.

bix

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Orkantief „Friederike“: Weitere Tote in Sachsen-Anhalt - Bahnverkehr läuft wieder an
Das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“ hat in Deutschland acht Menschen das Leben gekostet und eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Alle aktuellen …
Orkantief „Friederike“: Weitere Tote in Sachsen-Anhalt - Bahnverkehr läuft wieder an
Auto fährt an der Copacabana in eine Menschenmenge
Rio de Janeiro (dpa) - Auf der Strandpromenade an der Copacabana in Rio de Janeiro ist ein Fahrzeug in eine Menschenmenge gefahren.
Auto fährt an der Copacabana in eine Menschenmenge
Klimabehörden: 2017 war unter den drei wärmsten Jahren
Der Trend hält an: Auch 2017 war unter den drei wärmsten Jahren seit Beginn der Messungen. Zwar hält 2016 weiter den Rekord, aber 2017 macht den Forschern besondere …
Klimabehörden: 2017 war unter den drei wärmsten Jahren
Urteil über Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet
Nach knapp fünf Monaten geht der Prozess gegen den Waffenlieferanten vom Münchner Amoklauf in die Zielgerade. Auch wenn viele Fragen offen blieben: Ein Urteil ist in …
Urteil über Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet

Kommentare