Feuerwehreinsatz: Karstadt an der Schleißheimer Straße geräumt

Feuerwehreinsatz: Karstadt an der Schleißheimer Straße geräumt
+
In Chicago war einen Postkarte ein halbes Jahrhundert unterwegs.

Wieso eine Postkarte 50 Jahre zu spät ankommt

Chicago - Mit Hilfe moderner Kommunikationskanäle hat eine 1958 in Chicago abgeschickte Postkarte nun ihren Adressaten erreicht. Wie die Karte nach einem halben Jahrhundert doch noch zum richtigen Empfänger kam.

Vor über 50 Jahren schickte Scott McMurrys Mutter die Karte mit Motiven aus dem Shedd Aquarium ab, wie die Zeitung Chicago Sun-Times berichtete. Er habe die Handschrift seiner Mutter sofort erkannt, sagte der 71-Jährige, der inzwischen im US-Staat Virginia wohnt. Die Karte war noch an seine alte Adresse Clairmont Lane in Decatur im US-Staat Georgia adressiert. Vor kurzem fand aber Elizabeth Fulcher in der Clairmont Lane in South Daytona in Florida die Karte in ihrem Briefkasten.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Fulcher postete ein Foto davon auf Facebook und ihre Freunde halfen ihr, McMurry ausfindig zu machen. Eine Erklärung, wie es zu der Verzögerung von mehr als einem halben Jahrhundert kam, gab es zunächst nicht. Inzwischen bot das Aquarium McMurry sogar eine Führung zu den Plätzen an, die seine inzwischen verstorbenen Eltern 1958 besucht hatten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starkes Erdbeben vor Alaska - befürchteter Tsunami blieb aus
Ein starkes Seebeben im Pazifik versetzt Menschen in Alaska in Angst. Behörden raten zur Flucht auf Anhöhen. Stunden später die Entwarnung: Die gefürchtete Welle ist …
Starkes Erdbeben vor Alaska - befürchteter Tsunami blieb aus
Vier Tote nach Zusammenstoß von Hubschrauber und Flugzeug
Ein Rettungshubschrauber und ein Sportflugzeug krachen im Flug ineinander. Alle vier Insassen sterben. Die Unglücksursache liegt im Dunkeln - bis sie ermittelt ist, wird …
Vier Tote nach Zusammenstoß von Hubschrauber und Flugzeug
Jetstream Schuld an Extremwetterlagen
Genf (dpa) - Orkan "Friederike" wütet in Deutschland und Nachbarländern, die Alpen versinken im Schnee: eine der Hauptursachen für das extreme Wetter der …
Jetstream Schuld an Extremwetterlagen
Raser in skurrilem Gefährt: Rollstuhl-Fahrer mit 50 km/h unterwegs - Polizei muss ihn stoppen
So einen Raser hat die Polizei im rheinischen Wesel noch nie gestoppt: Mit einem frisierten Elektro-Rollstuhl kurvte ein 65-Jähriger am Bahnhof der Stadt herum - mit 50 …
Raser in skurrilem Gefährt: Rollstuhl-Fahrer mit 50 km/h unterwegs - Polizei muss ihn stoppen

Kommentare