+
2007 erklomm Taniguchi den Mount Everest.

Japanerin Kei Taniguchi

Preisgekrönte Bergsteigerin tödlich verunglückt

Tokio - Sie war als erste Frau mit dem Piolet d'Or, der wohl bedeutendsten Auszeichnung für außergewöhnliche Leistungen im extremen Bergsport, geehrt worden. Doch all ihre Erfahrung nützte Kei Taniguchi nichts.

Die 43-Jährige wurde am Dienstag nach eintägiger Suche an einem schneebedeckten Berg auf der nördlichen Hauptinsel Hokkaido von alarmierten Rettungskräften gefunden und in ein Krankenhaus gebracht. Dort konnte jedoch nach Angaben der Nachrichtenagentur Kyodo nur noch ihr Tod festgestellt werden.

Sie hatte mit vier Männern den 1984 Meter hohen Berg Kuro im zentralen Hochland Daisetsuzan auf Hokkaido bestiegen, als sie sich während einer Ruhepause nach Angaben ihrer Begleiter aus dem Sicherungsseil ausklinkte und offenbar im Nebel abrutschte. In den Bergen auf Hokkaido herrschen gerade im Winter teils extrem harsche klimatische Bedingungen wie in alpinen Bergregionen üblich. Taniguchi hatte 2007 den Mount Everest, den höchsten Berg der Welt, erklommen. Sie war nach Angaben des japanischen alpinen Vereins eine der versiertesten Bergsteigerinnen der Welt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Wenn die Partys ausschweifender werden als gedacht, hilft am nächsten Tag nur eines: Im Bett bleiben - und dazu am besten noch ein richtig fettiges Essen. Das dachte …
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt
Eine mutige Frau geht dazwischen, als eine Autofahrerin nach einem Unfall von Männern angegangen wird. Dafür wird die 49-Jährige verprügelt und liegt nun schwer verletzt …
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt

Kommentare