+
Die Thanksgiving Proclamation ist Millionen wert.

Urkunde soll Millionen bringen

Proklamation zum US-Erntedankfest unterm Hammer

New York - Die Urkunde,  in der George Washington 1789 den letzten Donnerstag im November zum Erntedankfest erklärte, soll bei einer Auktion Millionen bringen.

Der Kunsthändler Christie's in New York erhofft sich bei der Versteigerung am 14. November für die vergilbte Thanksgiving Proclamation, die die kunstvolle Unterschrift des ersten Präsidenten der USA trägt, bis zu zwölf Millionen Dollar (8,9 Millionen Euro). Das Dokument, das sich bislang in Privatbesitz befindet, ist eine von zwei bekannten Kopien. Die andere wird in der Kongressbibliothek in der US-Hauptstadt aufbewahrt.

Die Urkunde ist vom 3. Oktober 1789, gleich der 26. November desselben Jahres sollte „dem großen und ehrenvollen Anliegen“ gewidmet werden. Washington empfahl in dem Dokument den US-Amerikanern einen „Tag der Dankbarkeit und der Gebete“ zum Abschluss der Erntezeit und vor Anbruch des Winters. Insbesondere für die Bürgerrechte und die Religionsfreiheit in den USA solle die Bevölkerung ihren Dank ausdrücken.

In den folgenden Generationen verschob sich das Datum immer mal wieder, seit 1942 wird Thanksgiving am vierten Donnerstag im November begangen. Das erste Erntedankfest soll in den USA schon vor 400 Jahren gefeiert worden sein. Thanksgiving, das dem Erntedankfest ähnelt, zählt zu den beliebtesten Feiertagen der USA. Traditionell wird im Familienkreis mit einem großen Essen gefeiert, zu dem insbesondere Truthahn, Kürbiskuchen und Süßkartoffelpüree serviert werden.

afp/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Zwangsjacke der Geschlechterrollen" kann krank machen
Geschlechterrollen - und klischees gibt es überall auf der Welt. Prägt das auch schon sehr junge Menschen? Forscher haben Kindern an der Schwelle zur Pubertät zugehört.
"Zwangsjacke der Geschlechterrollen" kann krank machen
Wissenschaftler: Lage der Sprache Deutsch ist gut
Sprachen verändern sich ständig. Forscher halten den Wandel für nicht zu stoppen. Ausgewählte Sprachformen sind nun für einen neuen Bericht zur Lage des Deutschen …
Wissenschaftler: Lage der Sprache Deutsch ist gut
Erdbeben in Mexiko: Hilferufe per WhatsApp - schon über 200 Tote
Vor genau 32 Jahren kamen bei einem Erdbeben fast 10.000 Menschen in Mexiko ums Leben. Am Jahrestag bebt es wieder heftig in dem Land. Es gibt viele Todesopfer. …
Erdbeben in Mexiko: Hilferufe per WhatsApp - schon über 200 Tote
Verrückt: Papagei gibt bei Amazon Online-Bestellung auf
Buddy heißt der Papagei einer in London lebenden Familie. Dass Buddy ganz schön clever ist, bewies ein Paket, das der Familie geliefert wurde.
Verrückt: Papagei gibt bei Amazon Online-Bestellung auf

Kommentare