Mit 3,6 Promille zu Prozess wegen Trunkenheit

Seesen - Ausgerechnet zu einem Prozess wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ist ein 39-Jähriger volltrunken vor dem Amtsgericht Seesen erschienen.

Eine Blutkontrolle habe den rekordverdächtigen Wert von 3,6 Promille ergeben, sagte ein Gerichtssprecher am Donnerstag. Der Mann sei nach Hause geschickt und ein neuer Termin angesetzt worden. Zu diesem erschien der Fensterbauer dann halbwegs nüchtern. Die “Goslarsche Zeitung“ hatte berichtet, er habe “nur“ 0,3 Promille gehabt. Wegen Radfahrens mit 3,1 Promille erhielt der 39-Jährige dann einen Monat Haft auf Bewährung und die Auflage, eine Alkoholentziehungstherapie zu machen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Attacke gegen Frau auf U-Bahn-Treppe: Prozess-Neustart
Berlin (dpa) - Der Prozess um die brutale Tritt-Attacke gegen eine Frau auf einer U-Bahn-Treppe in Berlin startet heute im zweiten Anlauf. Vor dem Landgericht Berlin …
Nach Attacke gegen Frau auf U-Bahn-Treppe: Prozess-Neustart
Panik auf Mallorca: Zwei Meter langer Hai am Strand
Mit einem Schrecken kamen zahlreiche Badegäste auf Mallorca davon. Der Grund: Ein zwei Meter langer Hai schwamm im seichten Wasser ganz dicht an ihnen vorbei. 
Panik auf Mallorca: Zwei Meter langer Hai am Strand
Hai-Alarm auf Mallorca: Tier gefangen und eingeschläfert
Ungewöhnlicher Hai-Alarm vor der Südwestküste Mallorcas. Am Samstag und Sonntag lösten mehrere Sichtungen unter Badegästen Panik aus. Ein Tier wurde gefangen - und …
Hai-Alarm auf Mallorca: Tier gefangen und eingeschläfert
Braun, behaart und laut: Dieses Insekt hält Heilbronn in Atem
Kleine, fliegende Insekten sorgen gerade in der Region um Heilbronn für Ärger. In der Dämmerung kommen sie aus ihren Löchern und belästigen die Bürger dort.
Braun, behaart und laut: Dieses Insekt hält Heilbronn in Atem

Kommentare