Nach Unterrichtsschluss

Schülerinnen zu Prostitution gezwungen - Festnahme

Madrid - Mindestens zwanzig minderjährige Schulerinnen sind zur Prostitution gezwungen worden - und das nach der Schule. Jetzt hat die Polizei in Spanien die Bande festgenommen.

Die spanische Polizei hat eine Sexbande ausgehoben, die mindestens zwanzig minderjährige Schülerinnen zur Ausübung der Prostitution gezwungen hat. Bei der Operation in der Autonomen Region Valencia im Osten des Landes seien vier mutmaßliche Mitglieder der kriminellen Organisation festgenommen worden, teilte die Guardia Civil (Zivilgarde) am Samstag mit. Zwei weitere seien noch auf freiem Fuß. Zudem sei kinderpornografisches Material sichergestellt worden.

Bandenmitglieder hätten die 14 bis 17 Jahre alten Opfer nach dem Unterricht direkt von der Schule abgeholt, hieß es. Die Mädchen seien gezwungen worden, in einem zum Luxusbordell umfunktionierten Haus Geschlechtsverkehr mit Erwachsenen zu haben. Die Mädchen hätten ausgesagt, dass sie sich nicht freiwillig prostituiert hätten. Sie hätten allerdings Geld, Drogen und Geschenke bekommen. Auch für die Anwerbung von Schulkameradinnen seien sie belohnt worden. Einige der Mädchen wurden den Angaben zufolge seit Jahren sexuell ausgebeutet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Attacke mit Erpressungssoftware verursacht Chaos
Mitte Mai erfasste der Erpressungstrojaner "WannaCry" an einem Tag hunderttausende Computer, ein neuer Angriff breitete sich langsamer aus - traf aber mehr …
Neue Attacke mit Erpressungssoftware verursacht Chaos
Feuerwehren fordern besseren Brandschutz
Erst brennt ein Hochhaus in London, viele Menschen sterben. Experten prüfen dort weitere Wohntürme, sehen Feuergefahr. Dann müssen auch Bewohner eines Hochhauses in …
Feuerwehren fordern besseren Brandschutz
Münzwurf in Turbine: Chinesin verursacht stundenlange Flugverspätung
Peking - Der Start eines Flugzeugs in China hat sich mehrere Stunden verzögert, weil eine abergläubische Frau vor dem Abflug Münzen in eines der Triebwerke geworfen …
Münzwurf in Turbine: Chinesin verursacht stundenlange Flugverspätung
Mann wird von Bus angefahren, steht auf und geht in Kneipe
Nur wenige Momente, nachdem er von einem Bus erfasst wurde, der noch die Front eines Ladens zertrümmerte, steht ein Mann einfach auf und geht scheinbar mühelos in eine …
Mann wird von Bus angefahren, steht auf und geht in Kneipe

Kommentare