+
Die Szene-Tätowierung "ACAB" ("All cops are bastards - "Alle Bullen sind Schweine") an den Händen des Angeklagten. Foto: Boris Roessler

Urteil

Attacke auf Polizisten: 28-Jähriger muss lebenslang in Haft

Limburg (dpa) - Weil er einen Polizisten an Heiligabend 2015 erstochen und dessen Kollegen schwer verletzt hat, muss ein 28-Jähriger lebenslang in Haft.

Das Landgericht Limburg verurteilte den Mann am Montag unter anderem wegen Mordes und versuchten Mordes. Das Gericht erkannte zudem auf die besondere Schwere der Schuld, was eine Entlassung aus dem Gefängnis nach 15 Jahren ausschließt. Der Vorsitzende Richter nannte den Angriff auf die beiden Beamten im hessischen Herborn "brutal und erbarmungslos".

Der 28-Jährige war am Morgen des 24. Dezember in einem Regionalzug als Schwarzfahrer aufgefallen. Die damals 46 und 47 Jahre alten hinzugerufenen Beamten stiegen in Herborn dazu. Nach Überzeugung des Gerichts griff der Angeklagte den 46-Jährigen mit einem Messer unvermittelt an - der Polizist starb noch am Tatort. Der zweite Beamte überlebte schwer verletzt.

Das Gericht verhandelte den Fall seit Juni. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert, da der Angeklagte in einer Notwehrsituation gehandelt habe. Der 28-Jährige will die Beamten nicht erkannt haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Knapp tausend Menschen hätten am Mittwochabend in Rotterdam die Indie-Band Allah-Las sehen sollen. Eine Terrorwarnung verhinderte das Konzert - die Polizei setzte …
Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Der Einbruch eines Tunnels in Rastatt wird für die Bahn immer mehr zur Belastung: Ein Experte kritisiert das Vorgehen des Unternehmens, andere fürchten einen …
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Lotto vom 23.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot sind fünf Millionen Euro.
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Da flogen nicht nur die Funken, es blitzte sogar direkt: Auf einer deutschen Autobahn hat sich ein Pärchen beim Knutschen erwischen lassen - bei 139 km/h. Zum Dank gab‘s …
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h

Kommentare