+
Mehr als 13 Jahre nach der Tat hat am Mittwoch in Wiesbaden der Prozess gegen einen mutmaßlichen Brandstifter begonnen

Prozess in Wiesbaden

Prozessbeginn nach 13 Jahren - Mann soll Haus angezündet haben

Wiesbaden - Mehr als 13 Jahre nach der Tat hat in Wiesbaden der Prozess gegen einen mutmaßlichen Brandstifter begonnen. Der heute 54-Jährige soll im Jahr 2001 nachts aus Habgier ein Haus angezündet haben, in dem neun Menschen schliefen.

Der Angeklagte bestritt die Vorwürfe am Mittwoch vor dem Landgericht Wiesbaden. Er muss sich wegen versuchten Mordes und besonders schwerer Brandstiftung verantworten. Laut Anklage setzte der Mann das Haus, in dem sich auch sein Laden befand, in Brand, um die Versicherungssumme zu bekommen.

Dabei habe er billigend in Kauf genommen, dass die Bewohner hätten sterben können. Sie wurden mit leichteren Verletzungen gerettet. Der Gesamtschaden an dem Haus betrug rund 500 000 Euro. Das Verfahren gegen den Mann war laut Staatsanwaltschaft bereits vorübergehend eingestellt worden. Erst nachdem sich seine Ex-Frau bei den Behörden gemeldet hatte, liefen die Ermittlungen wieder an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Melbourne - In der australischen Stadt Melbourne, in der gerade die Australian Open stattfinden, ist ein Mann mit einem Auto in eine Menschenmenge gerast. Es gab drei …
Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Erdbeben-Tragödie in Italien: Eine Lawine verschüttet ein Hotel mit vermutlich 30 Menschen. Retter befürchten viele Tote. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor …
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut

Kommentare