+
Müssen rund 60.000 Schüler in Holland ihre Abschlussexamen wiederholen?

Rekord-Betrug in Holland

Prüfungs-Schwindel: Schüler bangen um Abschluss

Amsterdam - Der bisher größte Prüfungsbetrug in den Niederlanden lässt Zehntausende Schüler um ihre Abschlüsse bangen. Schüler hatten den Safe, in dem die Examen lagen, geknackt.

Zwei Wochen nach den landesweiten schriftlichen Abschlussexamen an Haupt-, Realschulen und Gymnasien wird die Schulbehörde nach eigenen Angaben am Mittwoch entscheiden, ob die Schüler die Prüfungen in einigen Fächern wiederholen müssen.

Der Betrugsskandal war am Dienstagabend bekanntgeworden: Bereits im Mai waren 15 Examen aus dem Safe einer Rotterdamer Gesamtschule gestohlen worden. Drei Schüler wurden bislang festgenommen. Sie sollen den Safe geöffnet, die Aufgaben fotografiert und sie danach verbreitet haben. Zu den Verdächtigen soll auch der Sohn eines Physiklehrers der Schule gehören.

Rund 200.000 niederländische Schüler hatten vor zwei Wochen das zentrale schriftliche Abschlussexamen abgelegt - von dem Betrug sind rund 60.000 betroffen.

dpa

Gute Noten ohne Pauken? Schleimen will gelernt sein

Gute Noten ohne Pauken? Schleimen will gelernt sein

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Bedarf lernen Hummeln kicken
Britische Forscher haben Hummeln eine ungewöhnliche Tätigkeit beigebracht: Die Tiere lernten, einen winzigen Ball in ein Loch zu rollen, um eine Zuckerlösung zu …
Bei Bedarf lernen Hummeln kicken
Sturmtief "Thomas" fegt über Westen Deutschlands hinweg
Berlin/Düsseldorf - Umgestürzte Bäume und lahmgelegte Züge: Sturmtief "Thomas" braust am Donnerstagabend vor allem über Nordrhein-Westfalen. Zuvor kam in Großbritannien …
Sturmtief "Thomas" fegt über Westen Deutschlands hinweg
Forscher untersuchen Alterung von Barbie im Museum
Nürnberg (dpa) - Wie hält man Barbie im Museum fit? Chemiker und Konservierungs-Wissenschaftler haben bei einem Forschungsprojekt für das Spielzeugmuseum in Nürnberg die …
Forscher untersuchen Alterung von Barbie im Museum
Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 
Berlin - Jahrelang hatte die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland zugenommen. Jetzt zeichnet sich ein Rückgang ab. 
Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 

Kommentare