Psychisch Kranker erschlägt Wohnheim-Besucher

Winnenden - Ein Bewohner eines Heims für psychisch Kranke hat in Winnenden (Baden-Württemberg) einen Besucher mit einer Glasflasche und einem schweren Stuhl auf den Kopf geschlagen und getötet.

Das berichteten Staatsanwaltschaft und Polizei am Sonntag. Der 32-Jährige war am Samstag in einem Gemeinschaftszimmer des Wohnheims auf sein späteres Opfer getroffen. Eine Betreuerin stoppte den Mann, indem sie ihn ansprach. Daraufhin ging der 32-Jährige auf den Hof des Gebäudes, wo ihn die Polizei festnahm. Ein Notarzt habe den tödlich verletzten 60-Jährigen nicht mehr retten können.

Warum es zu der Tat kam und der 60-Jährige in dem Raum zu Besuch war, blieb zunächst unklar. Nach Polizeiangaben wohnte er selber in einem anderen Wohnheim. Ein Richter verfügte, dass der 32-Jährige noch am Sonntag in eine Psychiatrie mit strikteren Sicherheitsvorkehrungen kam.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung! Gewitter, Sturm und Schnee: Der Winter kommt mit frostigen Temperaturen 
Schwere Sturmböen fegen über Deutschland. Unwetterwarnungen zeigen, dass das Wetter in Deutschland turbulent bleibt. Der Winter ist im Anmarsch. Aktuelle Infos im …
Achtung! Gewitter, Sturm und Schnee: Der Winter kommt mit frostigen Temperaturen 
Aggressives Wildschwein verletzt Mann und Kleinkind
Sachsenheim (dpa) - Ein Wildschwein hat in Baden-Württemberg ein Kleinkind und einen 74-Jährigen verletzt. Schon vor dem Angriff in Sachsenheim hatte sich eine Frau vor …
Aggressives Wildschwein verletzt Mann und Kleinkind
Mann auf Mountainbike unterwegs - plötzlich kommen vier Brutalos auf ihn zu
Ein Mann fährt mit seinem Mountainbike durch die Gegend. Als drei Brutalos auf ihn zukommen, beginnt der blanke Horror.
Mann auf Mountainbike unterwegs - plötzlich kommen vier Brutalos auf ihn zu
12-Jähriger geht von der Schule nach Hause - das nimmt blutiges Ende
Großer Schock für einen 12-jährigen Jungen: Auf seinem Heimweg wurde das Kind von einem unbekanntem Hund angegriffen. 
12-Jähriger geht von der Schule nach Hause - das nimmt blutiges Ende

Kommentare