1 von 1
Diese drei Puppen lösten in Koblenz Bombenalarm aus. 

Besorgte Passanten

Puppen mit Handys lösen Bombenalarm aus

Koblenz - Pumpen mit angeklebten Handys saßen in Koblenz auf der Bank einer Bushaltestelle. Besorgte Passanten riefen die Polizei. 

Drei Puppen auf der Bank einer Bushaltestelle haben in Koblenz den Argwohn von Passanten erregt. Die Bürger riefen die Polizei, weil an den Puppen Handys klebten und ihnen das verdächtig vorkam. Eine Studentin, die sich in der Nähe aufhielt und die Reaktionen der Leute auf die Puppen beobachtete, klärte die Beamten am Mittwoch auf: Sie wolle mit ihrem Projekt auf den Handykonsum vor allem jüngerer Menschen aufmerksam machen, sagte sie. „Die Puppen wurden von ihrem Sitzplatz genommen und der projektverantwortlichen Koblenzerin übergeben“, berichteten die Ordnungshüter am Donnerstag.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Falschfahrer verursacht Unfall mit drei Toten
Der Fahrer eines Transporters wendet an einem Stauende - mitten auf der Autobahn - und fährt zurück. Drei Menschen bezahlen das mit ihrem Leben. "So etwas habe ich noch …
Falschfahrer verursacht Unfall mit drei Toten
Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 
Der Fahrer eines Transporters trifft an einem Stauende eine katastrophale Entscheidung - er wendet mitten auf der Autobahn seinen Kleinlaster und fährt zurück. Er prallt …
Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 
Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben
Diese Bergung gestaltete sich schwierig: Der Fahrer eines Schwertransports ist in der Nacht auf Samstag mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen.
Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben
Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela
Schwer bewaffnete Soldaten mitten in Rio de Janeiro, die größte Favela im Ausnahmezustand. Rund ein Jahr nach den Olympischen Spielen gerät die Sicherheitslage in der …
Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Kommentare