+
Die Punkgruppe Pussy-Riot

Pussy Riot haben Angst um ihre Kinder

Moskau - Zwei der drei inhaftierten Aktivistinnen der russischen Punkband Pussy Riot fürchten um das Wohl ihrer kleinen Kinder.

Um die vierjährige Gera und den fünfjährigen Filipp vor dem Zugriff der Behörden zu retten, beantragten die Verteidiger das Sorgerecht. Damit wollen sie vermeiden, dass die Kinder nach dem am Freitag erwarteten Urteil gegen ihre Mütter zu Pflegefamilien müssen, sagten die Anwälte dem Magazin “The New Times“ (Montag).

So sei etwa Maria Aljochina (24) gedroht worden, dass ihr die Tochter weggenommen werde. Den Frauen drohen wegen einer Protestaktion gegen Kremlchef Wladimir Putin in einer Kirche lange Haftstrafen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben
Die Wiesbadener Feuerwehr wird wegen einem brummendem Wecker zum Einsatz gerufen - vor Ort können sie deswegen einem Mann (60) das Leben retten. 
Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben
Autobahnpolizisten trauen ihren Augen nicht: Pferd sitzt im Kofferraum
Eine ganz besondere Fracht an Bord fand die Autobahnpolizei in Münster. Sie stoppten einen Opel SUV, in dessen Kofferraum ein Pferd stand.
Autobahnpolizisten trauen ihren Augen nicht: Pferd sitzt im Kofferraum
Mann in den USA findet Schlange in Toilettenschüssel
Virginia Beach (dpa) - Es ist der Alptraum all jener, die sich vor Reptilien fürchten - und auch andere Menschen dürfte es bei dem Gedanken schütteln: Ein Mann in …
Mann in den USA findet Schlange in Toilettenschüssel
Lübecker Angreifer soll Haftrichter vorgeführt werden
Nach der Gewalttat eines 34 Jahre alten Mannes in einem Lübecker Linienbus soll heute voraussichtlich Haftbefehl erlassen werden. Zehn Menschen wurden bei der …
Lübecker Angreifer soll Haftrichter vorgeführt werden

Kommentare