+
Pussy Riot im Gefängnis

Pussy Riot: Auftritt ein Erfolg

Moskau - Kurz vor dem Urteil gegen drei Musikerinnen der russischen Punkband Pussy Riot haben zwei in Freiheit lebende Mitglieder den kremlkritischen Auftritt in einer Moskauer Kirche als Erfolg gewertet.

“Es entstand Pluralismus, sowohl politischer als auch religiöser“, zitierte das Internetportal afisha.ru am Mittwoch die Frauen, die ungenannt blieben. Eine Flucht ins Exil lehnten die Aktivistinnen ab. Am 21. Februar hatten insgesamt fünf Frauen in der Erlöserkathedrale mit einem Punkgebet gegen die Wahl Wladimir Putins zum Präsidenten protestiert. Drei der jungen Künstlerinnen drohen nun lange Haftstrafen wegen Rowdytum aus religiösem Hass.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 24.02.2018: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Frauenkopf gefunden: Amerikaner in Japan festgenommen
Nach dem Mord an einer jungen Frau in Japan, von der bisher nur der abgetrennte Kopf gefunden wurde, hat die Polizei einen Mann aus den USA festgenommen.
Frauenkopf gefunden: Amerikaner in Japan festgenommen
Heftige Explosion in Berliner Wohnhaus - Trümmer fliegen bis auf die Straße
Eine heftige Explosion hat in der Nacht auf Sonntag die Potsdamer Straße in Berlin erschüttert. Der Polizei bot sich ein Bild der Verwüstung, als sie dort eintrafen.
Heftige Explosion in Berliner Wohnhaus - Trümmer fliegen bis auf die Straße
„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Schon in der Antike war den Römern der Eingang zu einer Höhle als todbringend bekannt und so setzten passenderweise ein Heiligtum des Pluto, dem Gott der Unterwelt an …
„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle

Kommentare