Python versetzt Rom in Schrecken

Rom - Aus dem dritten Stock eines Wohnhauses ist vergangene Nacht eine Pythonschlange gestürzt. Während das Tier von Spezialisten eingefangen wurde, fehlte von seinem Besitzer zunächst jede Spur.

Eine vier Meter lange Pythonschlange ist in der Nacht zum Mittwoch aus dem dritten Stock eines römischen Wohnhauses in die Tiefe gestürzt und hat Passanten in Panik versetzt. Wie italienische Medien berichteten, hatte sich die 50 Kilogramm schwere Riesenschlange aus einem Spezialverschlag befreit und war nach einem Fall aus zehn Metern Höhe vom Balkon aus auf der Straße gelandet.

Ein rasch herbeigerufener Veterinär und ein Betreuer des Tieres fingen die Schlange ein und brachten sie in ihre Plexiglasvitrine zurück. Der eigentliche Python-Besitzer weilt derweil im Urlaub. Geprüft wird, ob er berechtigt war, die Schlange als Haustier zu halten. Offen blieb, ob sich das Tier bei dem Sturz verletzt hat.

Tierische Einsätze bei der Münchner Feuerwehr

Tierische Einsätze bei der Münchner Feuerwehr

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist das „Christkind“ aus dem Berliner Zoo
Berlin - Konkurrenz für Tierpark-Eisbär Fritz: Im Berliner Zoo lebt ein kleiner Lippenbär. Wie am Dienstag bekannt wurde, ist das Männchen mit dem schwarzen Fell bereits …
Das ist das „Christkind“ aus dem Berliner Zoo
Zwei Polizisten von Mordverdächtigem überfahren und getötet
Nach dem Fund einer getöteten Frau im brandenburgischen Müllrose gerät der Enkel unter Tatverdacht. Die Großfahndung nach dem 24-Jährigen endet tragisch - zwei …
Zwei Polizisten von Mordverdächtigem überfahren und getötet
Zwei Polizisten getötet: So schildert ein Anwohner die Tat
Müllrose - Ein junger Mann soll in Brandenburg seine Oma getötet haben. Er ergriff die Flucht - und überfuhr dabei zwei Polizisten. Mittlerweile konnte er gefasst …
Zwei Polizisten getötet: So schildert ein Anwohner die Tat
„Fall Lisa“: Russlanddeutsches Mädchen (13) missbraucht?
Berlin - Der Fall des russlanddeutsches Mädchens, das eine Vergewaltigung erfunden und damit international Wellen geschlagen hatte, kommt vor Gericht.
„Fall Lisa“: Russlanddeutsches Mädchen (13) missbraucht?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare