Python versetzt Rom in Schrecken

Rom - Aus dem dritten Stock eines Wohnhauses ist vergangene Nacht eine Pythonschlange gestürzt. Während das Tier von Spezialisten eingefangen wurde, fehlte von seinem Besitzer zunächst jede Spur.

Eine vier Meter lange Pythonschlange ist in der Nacht zum Mittwoch aus dem dritten Stock eines römischen Wohnhauses in die Tiefe gestürzt und hat Passanten in Panik versetzt. Wie italienische Medien berichteten, hatte sich die 50 Kilogramm schwere Riesenschlange aus einem Spezialverschlag befreit und war nach einem Fall aus zehn Metern Höhe vom Balkon aus auf der Straße gelandet.

Ein rasch herbeigerufener Veterinär und ein Betreuer des Tieres fingen die Schlange ein und brachten sie in ihre Plexiglasvitrine zurück. Der eigentliche Python-Besitzer weilt derweil im Urlaub. Geprüft wird, ob er berechtigt war, die Schlange als Haustier zu halten. Offen blieb, ob sich das Tier bei dem Sturz verletzt hat.

Tierische Einsätze bei der Münchner Feuerwehr

Tierische Einsätze bei der Münchner Feuerwehr

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schülerin versprüht Reizgas - Mehr als 30 Schüler im Krankenhaus
Wegen eines beißenden Geruchs in einem Gymnasium in Goch am Niederrhein sind 31 Schüler und zwei Lehrerinnen in ein Krankenhaus gebracht worden.
Schülerin versprüht Reizgas - Mehr als 30 Schüler im Krankenhaus
Astronom über Oumuamua : „Alien-Raumschiff mit kaputter Steuerung“
Er kommt aus einem anderen Sonnensystem und flitzte kürzlich an der Erde vorbei: Forscher in den USA belauschen den Asteroid „Oumuamua“. Einige glauben, er könne ein …
Astronom über Oumuamua : „Alien-Raumschiff mit kaputter Steuerung“
Royals beim Gottesdienst für Opfer des Grenfell-Hochhausbrandes
Ein halbes Jahr nach dem Brand im Londoner Grenfell-Hochhaus haben Überlebende und Mitglieder des britischen Königshauses in einem bewegenden Gottesdienst der 71 Opfer …
Royals beim Gottesdienst für Opfer des Grenfell-Hochhausbrandes
Studie: Zu viel Sport am Limit könnte dem Herzen schaden
Hamburg (dpa) - Aus einer Stichproben-Untersuchung schließen Hamburger Mediziner, dass männliche Freizeitsportler bei dauernder Überanstrengung möglicherweise ihrer …
Studie: Zu viel Sport am Limit könnte dem Herzen schaden

Kommentare