+
Ein Python ist in Mecklenburg-Vorpommern ausgebüxt (Symbolbild).

Schlange wehrt sich bei Jagd

Zwei Meter langer Python im Vorgarten

Güstrow - Aufregung in Mecklenburg-Vorpommern. Eine zwei Meter lange Würgeschlange ist mitten in einem Vorgarten gefunden worden.

Ein Anwohner in Güstrow entdeckte den Felsenpython am Samstagnachmittag und rief die Polizei. Die Beamten informierten einen Reptilienzüchter aus der Nachbarschaft, der die Schlange einfing.

Wie die Polizei am Sonntag weiter mitteilte, war der Felsenpython bereits seit längerem auf der Flucht und befand sich in einem schlechten Zustand. Beim Einfangen habe sich die Würgeschlange gewehrt, Menschen seien dabei aber nicht verletzt worden.

20 kuriose Tier-Urteile

20 kuriose Tier-Urteile

Der Felsenpython werde zunächst von dem Züchter betreut. Die Riesenschlangenart lebt normalerweise in Afrika. Die Tiere können auch größere Säugetiere verschlingen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rätselhafte Serie: 30 Morde in 24 Stunden
Belém - Eine rätselhafte Serie von 30 Morden an einem Tag hat die Sicherheitsbehörden in der nordostbrasilianischen Stadt Belém in Alarmstimmung versetzt.
Rätselhafte Serie: 30 Morde in 24 Stunden
Australien: Taucher bei Haiangriff schwer verletzt
Sydney - Ein Taucher ist am australischen Great Barrier Reef von einem Hai angegriffen und schwer verletzt worden.
Australien: Taucher bei Haiangriff schwer verletzt
Berghotel-Unglück: Suche nach Verschütteten geht weiter
Rom -Der Papst schickt eine emotionale Botschaft in die Abruzzen: „Danke für Eure Nähe, für Eure Arbeit, für Eure konkrete Hilfe. Grazie“, ruft er den Rettungskräften …
Berghotel-Unglück: Suche nach Verschütteten geht weiter
Nach Bus-Tragödie: Ermittlung bei Reiseunternehmen
Budapest - Nach dem schweren Unfall eines ungarischen Busses in Norditalien ermittelt die ungarische Polizei beim betroffenen ungarischen Reiseunternehmen.
Nach Bus-Tragödie: Ermittlung bei Reiseunternehmen

Kommentare