Völlig verwahrlost

40 Pythons in Hotelzimmer entdeckt

Brantford - In einem Hotelzimmer in der Nähe von Toronto in Kanada wurden 40 Pythons entdeckt. Die Schlangen waren völlig verwahrlost und wurden in Plastikkisten gehalten.

40 Schlangen hat die Polizei in einem Hotelzimmer in Kanada entdeckt. Die Pythons seien völlig verwahrlost in Plastikkisten gehalten worden, teilte die Polizei in Brantford westlich von Toronto am Samstag mit. Besonders groß waren die Tiere allerdings nicht, die längsten seien etwa 1,40 Meter gewesen. Medienmeldungen, dass in dem Hotelzimmer auch fünf Kinder, darunter ein Baby gelebt haben sollen, wollte die Polizei nicht bestätigen.

Die Meldung kam nur knapp zwei Wochen nach einem Unglück, das nicht nur Kanada erschüttert hatte. Am 5. August hatte sich ein gut 4,50 Meter langer Python aus seinem Terrarium befreit und war in ein Zimmer gekrochen, in dem zwei kleine Kinder schliefen. Das Tier soll die vier und sechs Jahre alten Brüder getötet haben.

Lesen Sie dazu auch:

Python nach Tod von Jungen eingeschläfert

Todes-Python: Halter hatte keine Genehmigung

dpa

Rubriklistenbild: © AFP (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brände in Schweden lodern weiter
Über Schwedens Wäldern liegt weiter dichter Qualm. So dicht, dass die Löschflugzeuge mancherorts nicht abheben können. Trotzdem gibt es erstmals seit Tagen gute …
Brände in Schweden lodern weiter
Kampf gegen Aids: Experten warnen vor dramatischem Scheitern
Dem Kampf gegen HIV und Aids wird nicht mehr so viel Aufmerksamkeit geschenkt wie früher. Experten schlagen aufgrund eines starken Anstieges von Neuinfektionen Alarm.
Kampf gegen Aids: Experten warnen vor dramatischem Scheitern
Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt
Einen Albtraum musste eine 19-jährige Hamburgerin erleben, nachdem sie sich auf der Plattform Ebay-Kleinanzeigen für einen Job beworben hatte. Sie wurde …
Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt
Nach 19 Jahren Haft in Indonesien: Französischer Drogenschmuggler zurück in Europa 
Weihnachten 1999 war der französische Drogenschmuggler Michael Blanc am Flughafen auf Bali mit 3,8 Kilogramm Haschisch erwischt worden. Erst 19 Jahre später darf er als …
Nach 19 Jahren Haft in Indonesien: Französischer Drogenschmuggler zurück in Europa 

Kommentare