+
Erheblich in die Breite gegangen war die fast fünf Meter lange Schlange nach ihrem Festmahl.

Pythonschlange frisst ganzen Hirsch

Everglades - In den Everglades-Sümpfen in Florida hat eine fast fünf Meter lange Pythonschlange einen ausgewachsenen Hirsch gefressen. Die unglaubliche Geschichte: 

Ein Sprecher der Wildtierbehörde erklärte am Samstag, Mitarbeiter hätten das Tier am Donnerstag gefunden und getötet. Die Schlange sei eine der größten, die jemals in Südflorida entdeckt worden sei. Sie habe kurz vor ihrem Tod einen etwa 35 Kilogramm schweren Hirsch gefressen. Der Fang trage dazu bei, die zunehmende Ausbreitung von Pythons nach Norden einzudämmen.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare