Qantas' A380-Flotte bleibt vorerst am Boden

Sydney - Die Sicherheitschecks an den Triebwerken der Qantas-A380 gehen weiter, die Riesenflugzeuge bleiben vorerst am Boden. Jetzt musste der Flugplan weltweit umgestellt werden.

Die Fluggesellschaft hat noch kein Datum für die Rückkehr der Maschinen in den Flugdienst festgelegt, teilte sie am Donnerstag in Sydney mit. Sie stellte ihren Flugplan weltweit um. Praktisch alle der mehr als 250 Qantas-Maschinen seien im Einsatz, um den Ausfall der sechs Super-Airbusse zu kompensieren.

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Drei Triebwerke, bei denen Öllecks festgestellt worden waren, wurden inzwischen ausgebaut. “Ingenieure untersuchen die Maschinen im Detail. Sie schauen, wie die Einzelteile sich unter operationellen Bedingungen verhalten und vergleichen dies mit der Leistung, die von den Maschinen direkt ab Fabrik erwartet wird“, teilte die Fluggesellschaft mit. “Qantas A380-Maschinen werden nicht wieder in den Dienst gestellt, bis wir vollkommen sicher sind, dass die Flotte sicher fliegt.“

dpa

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare